1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Minden
  6. >
  7. Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver

  8. >

Münsteraner (29) und Mindenerin (69) bei Unfall in Dützen schwer verletzt

Frontalzusammenstoß nach Überholmanöver

Minden (WB)

Die Feuerwehr musste am Samstagmorgen nach einem Frontalzusammenstoß in Minden-Dützen einen 29-Jährigen mit schwerem Gerät aus seinem Autowrack befreien. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

wn

Die Lübbecker Straße musste am Samstagvormittag mehrere Stunden voll gesperrt werden. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Der junge Mann, der in Münster wohnt, war gegen 8.40 Uhr auf der Lübbecker Straße stadteinwärts unterwegs und überholte laut Zeugenaussagen mit seinem Toyota mehrere PKW. Schließlich prallte er mit einer entgegenkommenden 69-jährigen Mindenerin zusammen, die mit ihrem VW in Richtung Haddenhausen fuhr. Beide wurden durch den Frontalzusammenstoß schwer verletzt mit zwei Krankenwagen ins Mindener Klinikum gebracht.

Die Lübbecker Straße war an der Unfallstelle bis 11.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet. Neben den beiden Krankenwagen und einem Notarztwagen waren noch die Berufsfeuerwehr Minden sowie die freiwilligen Feuerwehren aus Haddenhausen und Häverstädt im Einsatz.

Startseite