1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. „Nicht auf ewig zu verschieben“

  8. >

Klare Richtlinien: Schutzverordnung steht über Vereinsrecht – Versammlungen im Rahdener Land wegen Corona abgesagt

„Nicht auf ewig zu verschieben“

Rahden/Stemwede

Corona hat das Rahdener Land noch voll im Griff: Es häufen sich derzeit – erneut – die Mitteilungen, dass Vereine im Sport, bei den Schützen oder auch die örtlichen Sozialverbände nicht nur die geselligen Treffen, sondern auch die Jahreshauptversammlungen ausfallen lassen beziehungsweise verschieben.

Von Michael Nichau

Die Vereine haben zum Teil zu ungewöhnlichen Maßnahmen greifen müssen, um die Jahresversammlungen in Präsenz zu ermöglichen. Hier die Versammlung des TuS Tonnenheide unter freiem Himmel mit Sicherheitsabstand im Jahr 2021.

Seit zwei Jahren geht das jetzt schon so. Einige Vereine haben, unter hohen Ansprüchen an den Gesundheitsschutz der Mitglieder, ihre Präsenz-Jahresbilanzen stattfinden lassen – meist in den Sommermonaten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE