1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Preußisch Oldendorf
  6. >
  7. Pfingstsportfest beim SuS Holzhausen: Alle warten auf Kugelblitz Ailton

  8. >

Pfingstsportfest beim SuS Holzhausen: Brasilianer steht zunächst im Stau und taucht zur zweiten Halbzeit auf - 3:6 gegen die Traditionself des SV Werder Bremen

Alle warten auf Kugelblitz Ailton

Preußisch Oldendorf

Der SuS Holzhausen hat die Feier zum 100-jährigen Vereinsbestehen aus 2020 an diesem Wochenende nachgeholt. Höhepunkt war am Samstag die Partie einer Altliga-Auswahl der Gastgeber gegen die Traditionsmannschaft des SV Werder Bremen. Etwa 500 Zuschauer sahen einen 6:3 (4:1)-Sieg der Norddeutschen mit einigen schönen Treffern. Für die Gastgeber erzielte Marcel Becker alle drei Tore.

Von Klaus Münstermann

Die Altliga-Mannschaft des SuS Holzhausen hat gegen die Traditionself des SV Werder Bremen 3:6 verloren. Foto: Klaus Münstermann

Der Anstoß wurde um 20 Minuten nach hinten verschoben. „Ailton steht im Stau und wir wollen doch alle, dass er möglichst lange spielt“, erklärte Moderator Christian Spönemann. Die Wartezeit nutzten einige junge Fans und holten sich ihre Autogramme von Frank Ordenwitz und Ivan Klasnic – mit Glatze erst auf den zweiten Blick zu erkennen – schon vor dem Anpfiff durch den Vorsitzenden des Kreisschiedsrichterausschusses Jörg Uphoff.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE