1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Pr.-oldendorf
  6. >
  7. Bünder Straße monatelang gesperrt

  8. >

Auch Bauarbeiten an Heddinghauser Straße stehen bevor

Bünder Straße monatelang gesperrt

Preußisch Oldendorf (WB). Von Mai bis November wird die Bünder Straße (L557) zwischen Bad Holzhausen und Börninghausen an der Hudenbeck wegen Bauarbeiten in beiden Richtungen gesperrt. Über diesen Plan des Landesbetriebs Straßen NRW informierte Michael Reimann von der Stadt Preußisch Oldendorf am Dienstagabend im Bauausschuss.

Arndt Hoppe

Die Bünder Straße (Landesstraße 557) wird von Mitte Mai bis Mitte November wegen Bauarbeiten an diesem Abschnitt an der Hudenbeck gesperrt. Darüber informierte der Landesbetrieb Straßen NRW jetzt die Stadt Preußisch Oldendorf. Foto: Arndt Hoppe

»Der Landesbetrieb hat uns mitgeteilt, dass die Natursteinmauer am westlichen Fahrbahnrand der Bünder Straße auf einer Länge von 70 Metern ersetzt werden soll«, berichtete Reimann über das Vorhaben der für die Landesstraße zuständigen Behörde. Um die Böschung abzusichern, werde eine neue Mauer in den Hang gebaut.

Verkehr ab Bad Essen umleiten

Im Zuge dieser sehr aufwändigen Maßnahme werde auch die Fahrbahn auf sechs Meter verbreitert. Eine Vollsperrung der viel befahrenen Straße für den öffentlichen Verkehr sei für einen Zeitraum von fünf bis sechs Monaten unumgänglich. Den Baubeginn gab Straßen NRW mit Mitte Mai an. Abgeschlossen sein sollen die Arbeiten dann Mitte November.

»Der Landesbetrieb plant weiträumige Umleitungen. Zum Beispiel soll der Verkehr bereits in Rabber in Richtung Autobahn umgelenkt werden«, erklärte Michael Reimann. Die beengte Situation und die geografische Lage machten es darüber hinaus notwendig, dass eine »Rettungsgasse« die Erreichbarkeit der Baustelle sicherstelle.

Dafür werde ein Weg durch die Hudenbeck geführt, eine Verlängerung des Stichwegs zur Heddinghauser Straße. Für diese Zuwegung muss auch das alte Fachwerkhaus zwischen Bullenstall und Tierarztpraxis weichen. Dieses sei allerdings ohnehin baufällig und solle zurückgebaut werden. Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme trage der Landesbetrieb Straßen NRW.

Neuer Kurparkeingang

Eine weitere Straßensperrung kündigte Reimann für die Heddinghauser Straße in Bad Holzhausen an. »Bereits ab Mitte nächster Woche beginnen die Arbeiten an einem 40 Meter langen Abschnitt im Bereich des Kurparkeingangs«, sagte er. Der erste Bauabschnitt der Neugestaltung sei nun bald abgeschlossen. Die Umgestaltung des Eingangsbereichs ist eine Maßnahme des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) von Preußisch Oldendorf.

Für die Arbeiten an der Straße selbst ist nach den Aussagen Michael Reimanns unausweichlich, die Heddinghauser Straße für den Durchgangsverkehr zu sperren. Wer zum Sportplatz möchte, muss der Umleitung über Bahnhof-, Wittekind- und Dorfstraße folgen. Reimann rechnet damit, dass die Bauarbeiten dort bis Ende März abgeschlossen sein werden, wenn das Wetter mitspielt.

Startseite