1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Preußisch Oldendorf
  6. >
  7. Container sind in die Jahre gekommen

  8. >

Ausschuss für Soziales und Jugend in Preußisch Oldendorf macht Weg für neue Flüchtlingsunterkunft frei

Container sind in die Jahre gekommen

Preußisch Oldendorf

Die Bilder sprechen eine deutliche Sprache und auch Gabriele Rotter vom Bauamt der Stadt Preußisch Oldendorf hat im Ausschuss für Soziales und Jugend kein Blatt vor den Mund genommen. „Aus unserer gebäudetechnischen Beurteilung ist die Containeranlage Lan­genhegge 2b abgängig. Es lohnt sich nicht, dort noch Geld hineinzustecken.“

Von Viola Willmann

Die Containeranlage Langenhegge 2b, in der bis zu 29 Flüchtlinge untergebracht werden können, ist in die Jahre gekommen. An allen Ecken und Enden sind Schäden zu sehen. Nun wird über eine neue Unterkunft gesprochen. Foto: Stadt Preußisch Oldendorf

„Abgängig“ – hinter dem Wort aus dem Experten-Sprachgebrauch stecken undichte Fugen zwischen den einzelnen Containern, rostige Stellen sowie durchgeweichte Böden und Wände. Bis zu 29 Flüchtlinge können in der Unterkunft Lan­genhegge 2b untergebracht werden. Ein wirklich angenehmes Wohnklima herrscht dort aber sicherlich nicht. Die derzeitige Anlage wurde im Jahr 2016 ge-braucht gekauft und war für eine dreijährige Standzeit vorgesehen. Nun stehen die Container seit fünf Jahren und es wird Zeit, dass über Alternativen gesprochen wird. „Normalerweise geht man bei solchen Containern von einer Lebenszeit von 15 bis 20 Jahren aus. Unsere sind jetzt 24 beziehungsweise 25 Jahre alt“, berichtete Gabriele Rotter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE