1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Pr.-oldendorf
  6. >
  7. Halloween bei Nobbe feiern

  8. >

Schnitzaktionen und Grusel-Show am 31. Oktober im Wiehen-Traum in Bad Holzhausen

Halloween bei Nobbe feiern

Preußisch Oldendorf-Bad Holzhausen (WB). Süßes oder Saures? Halloween begeistert nicht nur in den USA zahlreiche Menschen. Auch in Bad Holzhausen fiebern vor allem Kinder auf den 31. Oktober hin. Denn dann wird im Wiehen-Traum Nobbe wieder ein Halloween-Fest gefeiert.

Grusel-Fans dürfen sich auf das nächste Halloween-Fest im Wiehen-Traum Nobbe in Bad Holzhausen am 31. Oktober freuen. Für das richtige Ambiente können Kinder an zwei Tagen aus Kürbissen schaurig schöne Gesichter schnitzen. Foto: dpa

Im vergangenen Jahr wurde das Halloween-Fest erstmals im Wiehen-Traum Nobbe ausgerichtet. Zuvor hatte es seinen Platz im Kurpark von Bad Holzhausen. Nun steht die 6. Auflage des Festes an, das nach wie vor vom Stadtmarketingverein veranstaltet wird,

Die Party verspricht am Donnerstag, 31. Oktober, ein schaurig- schönes Programm, das gerade bei Kindern großen Anklang finden sollte. Verkleidungen sind durchaus erwünscht.

Zwei Kürbisschnitzaktionen werden angeboten

Durch die Ortsverlegung kommt es in diesem Jahr auch wieder zu einer doppelten Kürbisschnitzaktion für Kinder. Bei der Mühlengruppe können die Kinder bereits am Sonntag, 27. Oktober, ab 15 Uhr an der Wassermühle zum Schnitzmesser greifen. Der zweite Termin ist dann für den eigentlichen Halloween-Tag ab 15.30 Uhr am Wiehen-Traum angesetzt. Für den zweiten Termin bei Nobbe stehen ausreichend Kürbisse zur Verfügung. Eigene Kürbisse dürfen aber auch mitgebracht werden.

Die Mühlengruppe bittet zum Kürbisschnitzen um eine Anmeldung im Bürgerbüro im Rathaus in Preußisch Oldendorf unter Telefon 05742/931125, um die Anzahl der benötigten Kürbisse besser einschätzen zu können. Anmeldeschluss für diesen Termin ist Freitag, 25. Oktober.

Für den Besuch des Halloween-Festes bei Nobbe an der Grenzstraße 36 in Bad Holzhausen ist hingegen keine Anmeldung erforderlich. Alle Interessierten können ab 15.30 Uhr kommen, wie und wann sie möchten.

Die drei schönsten Kürbisse werden prämiert

Kinder, die bereits am Sonntag an der Wassermühle, zuhause oder bei einer anderen Gelegenheit Kürbisse verziert haben, dürfen diese gern zum Halloween-Fest mitbringen und in einem Kürbiswettbewerb ausstellen. Die drei schönsten Kürbisse werden dann prämiert.

Aber das sind natürlich nicht die einzigen Aktionen an diesem Tag. Es werden auch gruselige Gestalten auftreten, die über Nobbes Hof wandern und das richtige Halloween-Gefühl vermitteln. Gespielt werden diese von Mitgliedern des Vereins für Phantasie und Mittelalter »Silver Crow« aus Preußisch Oldendorf.

Die Kinder können sich zudem schminken lassen, Stockbrot backen, sich im Schwarzlicht bewegen, einem Schattenspiel zuschauen oder sich von einer Wahrsagerin die Zukunft voraussagen lassen. Höhepunkt ist dann nach Einbruch der Dunkelheit eine sehenswerte Feuershow mit der Gruppe Flamma Scaena.

Der Eintritt für das HalloweenFest ist frei. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Wiehen-Traums unter: www.wie-hen-traum.de

Startseite