1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Pr.-oldendorf
  6. >
  7. Oli P.-Fans haben »Flugzeuge im Bauch«

  8. >

Sänger und TV-Star tritt beim Pfingstsportfest auf

Oli P.-Fans haben »Flugzeuge im Bauch«

Bad Holzhausen (WB/aha/ko). Das Pfingstsportfest des SuS Holzhausen ist immer einen Besuch wert. Doch diesmal hatten wohl etwa 400 zumeist weibliche Gäste am Samstag vor Aufregung geradezu »Flugzeuge im Bauch«, denn Oli P. war angesagt.

Ein »Star zum Anfassen«: Sänger Oli P. ist bei seinem Auftritt im Festzelt beim Pfingstsportfest des SuS Holzhausen sehr sympathisch rüber gekommen und sang auch mal mitten im Publikum. Foto: Andreas Kokemoor

Mit dem Cover dieses Grönemeyer-Hits hatte sich der Sänger in den 90-ern in die Herzen von Millionen gesungen. Und dass er nach wie vor viele Anhänger hat, bewies sein kurzes Gastspiel in Bad Holzhausen. 400 vornehmlich weibliche Fans waren nicht nur aus der Umgebung gekommen, sondern manche extra aus Minden, Bremen und Bielefeld.

Viele Selfies und Autogramme

Bevor er mit »Flugzeuge im Bauch« als erstem Song loslegte, gab Olli P. zahlreiche Autogramme und stand für Selfies mit begeisterten Verehrerinnen bereit. Der Promi scherzte, er sei froh nicht als »Überraschungsgast« angekündigt worden zu sein: »Sonst denken noch alle, Helene Fischer kommt.« Bei Auftritten gebe er immer alles: »Da ist es mir egal, ob ich vor tausenden oder hunderten von Zuhörern auftrete.«

Ob er Zugaben gebe, könne er selbst entscheiden. Das Publikum in Bad Holzhausen versetzte den Sänger offenkundig in die richtige Stimmung dafür. Denn nachdem er mit seinen Hits wie »Komm steig ein« alle zum Mitsingen gebracht hatte, hängte er noch ein paar Song an. Trotz der Zugaben (zum Schluss gab es nochmal »Flugzeuge im Bauch«) dauerte der Auftritt nur eine Dreiviertelstunde.

25 bis 27 Auftritte im Monat

Wie Oli P. berichtete, hat er einen vollen Terminkalender, im Monat zwischen 25 und 27 Shows. Während der Woche sei er Radio-Moderator und zudem regelmäßig auf Mallorca. Und auch am Samstag musste er nach dem Kurzbesuch in Bad Holzhausen noch zu zwei weiteren Auftritten, nach Limburg und nach Köln. »Ich habe keinen Chauffeur, sondern fahre selber«, sagte der »Star zum Anfassen«. Außerdem verriet er, dass er während der Fußball-WM im TV aktiv ist: »Ich werde mit Lukas Podolski beim Deutschen WM-Spiel gegen Schweden im Fernsehen zu sehen sein.

Startseite