1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Preußisch Oldendorf
  6. >
  7. Preußisch Oldendorf zeigt Flagge gegen Gewalt

  8. >

Stadt bekennt anlässlich des internationalen Aktionstages Farbe

Preußisch Oldendorf zeigt Flagge gegen Gewalt

Preußisch Oldendorf

Weltweit setzen Menschen alljährlich am 25. November ein deutliches Zeichen gegen Gewalt. Mit der Flaggenaktion „Frei leben – ohne Gewalt“ zeigt die Stadt Preußisch Oldendorf Haltung gegen alle Formen geschlechtsspezifischer Gewalt.

Der Tag gegen Gewalt an Frauen ist weltweit Anlass für viele Aktionen. Vor dem Preußisch Oldendorfer Rathaus wehen vom 24. bis 28. November die Terre des Femmes-Flaggen als sichtbares Zeichen.

„Das Datum geht zurück auf die Ermordung von drei aus der Dominikanischen Republik stammenden Widerstandskämpferinnen am 25. November 1960“, erklärt Andrea Kneller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt.  Im Jahr 1999  habe die Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen, den 25. November zum „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ zu erklären. Überall auf der Welt finden seit dem an diesem Datum  Aktionen statt, die auf das Thema aufmerksam machen.

„Gewalt hat viele Gesichter“, betont Andrea Kneller.  „Sie reicht von sexistischen Sprüchen und alltäglichen Grenzverletzungen über Bedrohungen bis hin zu körperlicher Gewalt.“

Aus Anlass des Aktionstages weist sie darauf hin, dass sie als Gleichstellungsbeauftragte über Hilfeangebote informiert. Andrea Kneller ist erreichbar unter der Telefon 05742/931138 und per E-Mail an die Adresse: [email protected]

Startseite
ANZEIGE