1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Pr.-oldendorf
  6. >
  7. Zuwachs an der Spiegelstraße

  8. >

Pluntke Trendhaar feiert Eröffnung des erweiterten Salons

Zuwachs an der Spiegelstraße

Preußisch Oldendorf (WB). Nach einem mehrmonatigen Umbau hat im Dezember 2018 der erweiterte Salon Trendhaar von Inhaberin Tina Pluntke an der Spiegelstraße seinen regulären Betrieb aufgenommen.

Silke Birkemeyer

Das Team von Trendhaar Pluntke vereint in erweiterten Räumen an der Spiegelstraße: Regina Barner (vorne von links) und Katja Keskin sowie (hinten, von links) Nina Schlüter, Jana Regel, Döndugül Kivrak, Tina Pluntke, Tanja Heuer und Petra Pluntke. Foto: Silke Birkemeyer

Zur offiziellen Geschäftseröffnung hatte das Team für den vergangenen Samstag eingeladen. Freuen durften sich die Kunden während der regulären Öffnungszeiten zur Feier des Tages auf ein Gläschen Sekt und Häppchen und natürlich auf eine 160 Quadratmeter große Salonfläche.

Die Einrichtung der erweiterten Geschäftsräume bietet einen gelungenen Mix aus modernen Möbeln und besonderen Einzelstücken aus Holz. Herzstück des Neubaus ist die große Hobelbank, die nach einer fachmännischen Aufarbeitung zu einem einzigartigen Bedienplatz für vier Kunden umgestaltet wurde.

Mit und ohne Termin

Mit der Zusammenlegung der beiden Filialen in Preußisch Oldendorf wurde der Service im Geschäft an der Spiegelstraße 5 deutlich erweitert. Bis Dezember war das Trendhaar-Team an der Bremer Straße (ohne Anmeldung) und Spiegelstraße (mit Anmeldung) vertreten.

Nun werden an den 15 Sitzplätzen Kunden am vergrößerten Standort sowohl mit als auch ohne vorherige Terminabsprache frisiert. Vier Waschplätze und ein Kosmetikplatz runden das Platzangebot ab. Insgesamt zehn Mitarbeiter stehen in Zukunft sowohl den Damen als auch den Herren zur Seite, wenn es um Farbtrends, neue Schnitte oder Hochsteckfrisuren und Makeups geht.

Erster Salon neben der Realschule

Seit 2010 führt Tina Pluntke den alteingesessenen Betrieb in dritter Generation. Sie hat in den vergangenen Jahren mehrfach erfolgreich an verschiedenen Frisurenwettbewerben teilgenommen. Gegründet wurde der Friseursalon 1949 von Günther Pluntke, dem Großvater von Tina und Schwiegervater von Petra Pluntke.

Die beiden wissen so Einiges aus der Geschichte des Geschäftes zu berichten. So sei Günther Pluntke zunächst mit dem Motorrad über Land gefahren, um seine Kunden zu besuchen, von Wimmer über Preußisch Odendorf bis nach Blasheim. Seinen ersten Salon eröffnete der Firmengründer an der Mindener Straße neben der Preußisch Oldendorfer Realschule.

In den folgenden Jahrzehnten war der Betrieb mit diversen Filialen auch in anderen Orten vertreten, unter anderem in Bad Holzhausen und Lemförde. In diesem Jahr kann ein runder Geburtstag nach 70 Jahren Friseur Pluntke gefeiert werden.

Startseite
ANZEIGE