1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Pr.-oldendorf
  6. >
  7. „2020 war ein absolutes Seuchenjahr“

  8. >

Tourismuszahlen in Preußisch Oldendorf auf historischem Tief – Diskussion um Prospekte für 2022

„2020 war ein absolutes Seuchenjahr“

Preußisch Oldendorf

Monatelanger Lockdown, geschlossene oder stark eingeschränkte Hotels und Gästebetriebe. Kein Wunder also, dass Touristikleiter Christian Streich drastische Worte über die Tourismusentwicklung des vergangenen Jahres wählte. „2020 war ein absolutes Seuchenjahr“, erklärte er im Preußisch Oldendorfer Ausschuss für Umwelt, Wirtschaft und Tourismus am Dienstagabend.

Von Arndt Hoppe

Der Tourismus in Preußisch Oldendorf hat 2020 und 2021 unter den Corona-Regelungen schwer gelitten. Dank der Lockerungen der Auflagen keimt aber wieder Hoffnung auf. Foto: Arndt Hoppe

Die von ihm vorgestellten Zahlen belegten, dass 2020 der Tourismus in den drei Kurorten Bad Holzhausen, Preußisch Oldendorf und Börninghausen einen historischen Tiefststand erlebten. „Insgesamt wird für das Jahr 2020 ein Rückgang bei den Gästeübernachtungen von 51.232 registriert Das entspricht einem Minus von 34,99 Prozent“, sagte er. Bei den Gästeankünften sank der Wert entsprechend um 8014 (-40,02 %). „Das ergibt Umsatzverluste bei den heimischen Betrieben von 10 bis 12 Millionen Euro inklusive Tagestourismus.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!