1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Alkoholgeruch bei Unfallaufnahme bemerkt

  8. >

Kollision zwischen Kleintransporter und Auto in Rahden

Alkoholgeruch bei Unfallaufnahme bemerkt

Rahden (WB). Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw-Mercedes ist es am Mittwochabend auf der Kreuzung Mindener Straße/Eisenbahnstraße/Vordamm in Rahden gekommen. Verletzte gab es zum Glück nicht. Allerdings besteht der Verdacht, dass der 48-jährige Fahrer des Kleintransporters unter Alkoholeinfluss stand.

Symbolbild Foto: dpa

Der Mann war den Erkenntnissen der Polizei zufolge auf der Eisenbahnstraße unterwegs und beabsichtigte um kurz nach 20 Uhr die Mindener Straße geradeaus zu überqueren.

Dabei kam es zur Kollision mit dem Mercedes, hinter dessen Steuer ein 59-jähriger Mann aus Diepenau saß. Der war auf der Mindener Straße in östlicher Richtung unterwegs und hatte seinen Wagen zunächst auf Grund des geschlossenen Bahnübergangs vor der Kreuzung stoppen müssen.

Als sich die Schranken öffneten und der Diepenauer wieder anfuhr, ereignete sich der Zusammenstoß. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 48-Jährigen. Da zudem ein Test positiv verlief, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein beschlagnahmten die Beamten.

Startseite