1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Auto prallt gegen Baum – Fahrer (63) eingeklemmt

  8. >

Mindener Straße wurde beidseitig gesperrt

Auto prallt gegen Baum – Fahrer (63) eingeklemmt

Rahden (WB). Ein 63-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Hille ist am späten Sonntagabend in Rahden-Tonnenheide mit seinem Skoda von der Mindener Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der in seinem Fahrzeug eingeklemmte Mann wurde von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemanm

Ein Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich um den allein im Pkw sitzenden und ansprechbaren Hiller und brachten ihn zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus nach Lübbecke. Ein Radfahrer war auf den Unfall aufmerksam geworden und hatte neben der Alarmierung der Rettungskräfte auch Erste Hilfe geleistet.

Den Ermittlungen der Polizei zufolge war der 63-Jährige am Abend um kurz nach halb zehn aus Richtung Rahden kommend auf der Landstraße unterwegs, als der Skoda ausgangs einer Kurve unmittelbar hinter der Einmündung »Küthe« nach rechts von der Fahrbahn abkam. Bei der Unfallaufnahme ergab sich für die Polizisten der Verdacht, dass der 63-Jährige schneller als die an der Unfallstelle erlaubten 50 Stundenkilometer fuhr und er zudem alkoholisiert hinter dem Steuer saß. Die Beamten veranlassten bei dem Hiller die Entnahme einer Blutprobe und stellten den Führerschein des Mannes sicher.

Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war die Mindener Straße beidseitig gesperrt. Nach der Bergung des Pkw und der abschließenden Reinigung der Fahrbahn konnte der Verkehr rund zwei Stunden später wieder fließen.

Startseite
ANZEIGE