1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Drei neue Mitglieder begrüßt

  8. >

Ehemalige Soldaten Varl ehren und wählen

Drei neue Mitglieder begrüßt

Rahden (WB). Erfreulich viele Mitglieder hat der Vorsitzende Günter Meier zur Jahreshauptversammlung der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Varl im Vereinslokal „Planwagen Wiehe“ begrüßt. 91 Mitglieder zählt der Verein insgesamt. Meier gab einen Rückblick über Aktivitäten:

Vorstandsmitglieder und Geehrte der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Varl, die 2020 Jubiläum feiert (hinten von links): Helmut Schulze, Gerhard Kokemoor, Lothar Behl, Friedrich Bommelmann, Gerhard Steinkamp, Wilhelm Steinkamp, Reinhard Stevener, Martin Rohlfing, Jens Effkemann und Günter Meier sowie vorne kniend von links: Friedhelm Dunau und Peter Hackemeier Foto:

Sammlung für Kriegsgräber

So ergab die Sammlung der Kriegsgräberfürsorge in den Ortschaften Varl und Varlheide den Betrag von 1.186,22 Euro. Als Sammler waren tätig: Lothar Behl, Werner Bredenkötter, Gerhard Kokemoor, Martin Rohlfing, Frie­drich Bommelmann, Reinhard Stevener, Dierk Rieger, Gerhard Steinkamp und Willi Steinkamp. Günter Meier dankte allen Sammlern und Spendern.

Aktivitäten

Er berichtete weiter, dass die Kameradschaft bei der Jubiläumsfeier der „Alten Hasen“ dabei war, einen Grillabend bei im Gasthaus „Planwagen Wiehe“ sowie das Advents-Kaffeetrinken veranstaltete und natürlich an der Gedenkfeier zum Volkstrauertag teilnahm. Als sehr erfreulich konnte er auch drei Neuaufnahmen vermelden: Volker Koors, Axel Möller und Dietmar Schwettmann sind jetzt Mitglieder der Kameradschaft.

Wettbewerbe

Schießwart Ludwig Aßling gab einen kurzen Rückblick auf die sportlichen Aktivitäten der Kameradschaft und berichtete über die Teilnahme am Stadtpokalschießen in Varl. Die Varler Mannschaft nutzte den Heimvorteil und gewann mit 435 Ring den Stadtpokal. Zum siegreichen Team gehörten: Ludwig Aßling, Heinfried Hodde, Lothar Behl, Uwe Sander, Günter Osterbrock, Achim Krone Edmund Wietelmann Klaus Wimmer, Walter Wimmer, Peter Kästner, Jörg Schomäker und Lothar Lange. In der Einzelwertung belegte der Varler Peter Kästner den zweiten Platz.

Beim Dorfpokalschießen wurde 2019 „nur“ ein mittlerer Platz erreicht. Auch hatte man im Dezember 2018 am Boßelturnier in Wehe teilgenommen.

Kassenbericht

Der Kassenbericht wurde vom Kassierer Peter Hackemeier vorgetragen. Gustav Latzel und Peter Kästner hatten die Zahlen zuvor geprüft. Als neuer Kassenprüfer für den ausscheidenden Peter Kästner wählten die Anwesenden Lothar Behl als Nachfolger. Der Mitgliedsbeitrag wurde von der Versammlung einstimmig auf 25 Euro jährlich festgelegt.

Vorstandswahlen

Die Teilvorstandswahlen ergaben folgendes Ergebnis: Als Fahnenträger fungiert Friedrich Bommelmann und als zweiter Schießwart Edmund Wietelmann, zweiter Schriftführer ist Martin Rohlfing und zweiter Kassierer Horst Vetter. Alle vier Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Ehrungen

Für ihre langjährige Tätigkeit als Sammler der Deutschen Kriegsgräberfürsorge erhielten folgende Mitglieder vom Regionalgeschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Jens Effkemann Auszeichnungen:

Gerhard Kokemoor, Helmut Schulze, Jürgen Warner, und Martin Rohlfing (alle silberne Verdienstnadel) sowie Reinhard Stevener, Lothar Behl und Friedrich Bommelmann (alle goldene Verdienstnadel). Über die Albert-Schweitzer-Medaille freuten sich

Gerhard Steinkamp und Wilhelm Steinkamp. Friedhelm Dunau wurde mit der „Friedensglocke“ geehrt.

Termine 2020

Folgende Veranstaltungstermine für 2020 wurden festgelegt:

8. Februar: Boßelturnier in Tonnenheide, 28. März: Aktion „Saubere Landschaft“, 14. August 2020: Grillabend im Vereinslokal „Planwagen Wiehe“, 29. bis 30. August: Jubiläumsfeier „750 Jahre Varl“, 7. November: Kaffeetrinken im Gasthaus „Planwagen Wiehe“, 15. November: Volkstrauertag mit Kranzniederlegung am Ehrenmal, 28. November: Jubiläumsfeier 125 Jahre Kameradschaft ehemaliger Soldaten Varl, November und Dezember: Sammlung der Kriegsgräberfürsorge sowie 20. Dezember: Jahreshauptversammlung.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung wurde ein Mittagessen eingenommen.

Startseite