1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Frau und Kind bei Unfall auf der Bundesstraße 239 verletzt 

  8. >

Wagen auf der Diepholzer Straße in Rahden gewendet

Frau und Kind bei Unfall auf der Bundesstraße 239 verletzt 

Rahden (WB). Zwei Personen – darunter auch ein Kind – sind am Donnerstagabend nach Angaben der Polizei bei einem Verkehrsunfall in Rahden verletzt worden.

Zwei Personen sind bei einem Unfall auf der B 239 verletzt worden. Foto: Symbolfoto

Etwa um 19.45 Uhr befuhr ein 31-jähriger Mann aus Rahden mit einem Audi auf der die Diepholzer Straße (Bundesstraße 239) in Richtung Espelkamp. Um seine Fahrt in entgegengesetzter Richtung fortzusetzen, wendete er den Wagen auf der Fahrbahn in Höhe der Straße »Im Dieke«.

Hierbei kam es zur Kollision mit dem Seat einer 38-jährigen Frau aus Herford, die hinter dem Rahdener die Bundesstraße befahren hatte.

Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Audi von der Straße ab und kam erst in einem Graben zum Stehen. Während der 31-jährige Autofahrer bei der Kollision keine Verletzungen erlitt, brachten Rettungskräfte die Seat-Fahrerin und ihre elfjährige Beifahrerin ins Krankenhaus Rahden. Beide Unfallwagen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Das hat die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke am Freitagmorgen mitgeteilt.

Startseite