1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Großes Jubiläum steht an

  8. >

Schützenverein Tonnenheide bereitet sich auf 100-Jähriges vor

Großes Jubiläum steht an

Rahden-Tonnenheide (WB/fs). Im neuen Jahr feiert der Schützenverein Tonnenheide einen Schnapszahl-Geburtstag: 99 Jahre gibt es den Verein bereits. In der langen Zeit des Bestehens haben die Mitglieder eine Reihe von Traditionen und Veranstaltungen ins Leben gerufen, auf die bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Schützen in Rüters Gasthaus zurückgeblickt wurden.

Zur Jahreshauptversammlung der Tonnenheider Schützen waren weit mehr Mitglieder gekommen als eigentlich geplant. Von den 150 Anwesenden erhielten viele eine Auszeichnung oder wurden in den Vorstand gewählt oder für ein anderes Amt ernannt. Foto:

Als „herausragend“ bezeichnete Schriftführer Axel Kröger beispielsweise das Schützenfest in Schmalge am Krug zum grünen Kranze, das der Verein im vergangenen Jahr veranstaltet hat. Professionell hatte dabei Fahnenoffizier Klaus Möller den Adler abgeschossen und gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Daniela Bühn den Thron bestiegen. Bei den Jungschützen hatte der Holzvogel gegen Alexander Krüger keine Chance. Krüger sicherte sich den Titel gemeinsam mit Melina Schwarze.

Aber auch den Erste-Hilfe-Kurs, den der Schützenverein gemeinsam mit der Feuerwehr und den Sportvereinen organisiert hatte, hob Kröger hervor.

Jubiläum steht an

Nach dem Feiern heißt bei den Schützen aus Tonnenheide in diesem Jahr allerdings vor der großen Arbeit. Für das 100-jährige Jubiläum im kommenden Jahr, so erklärte es der Schriftführer bei der Versammlung, seien nämlich bereits einige Veranstaltungen in Planung. Dazu zählen nicht nur das Kreiskönigsschießen, sondern auch die Jubiläumsfeier und die dafür zu erarbeitende Chronik. Für letztere rief Axel Kröger alle Vereinsmitglieder noch einmal auf, Dokumente, Fotos und Anekdoten zu sammeln und zur Verfügung zu stellen.

Mitglieder geehrt

Dass der Tonnenheider Schützenverein so lange schon existiert, ist primär der Treue und dem Engagement der Mitglieder zu verdanken. Bei der Jahreshauptversammlung wurden dieses Mal Gerhard Bohnhorst und Reinhold Hülshorst mit der Vereinsnadel ausgezeichnet. Bohnhorst sei laut dem ersten Vorsitzenden Jörg Peper immer zur Stelle, wenn „eine helfende Hand gebraucht wird (...) und packt mit an“. Hülshorst „hat viele Jahre den Wagen der Sanitäter gefahren“. Durch seinen Einsatz sei es auch den „kranken und schwachen Schützen“ möglich gewesen, am Schützenfest teilzunehmen.

Neben den vielen Auszeichnungen auf Stadt-, Kreis-, Bezirks- und Landesebene wurden auch Nico Lückemeier und Riste Quade dafür geehrt, dass die beiden Schützen an der Deutschen Meisterschaft mit der Luftpistole in München teilgenommen haben.

Peper zeigte sich auch stolz darüber, dass sich die Mitgliederzahlen des Vereins positiv entwickeln. Neue Mitglieder seien beispielsweise durch die Gründung der Damenkompanie gewonnen worden.

Den Tonnenheider Schützenverein zeichne laut Tambourmajor Thorsten Franke zudem der mit 40 aktiven Mitgliedern sehr gut besetzte Spielmannszug aus. Interessierte seien weiterhin willkommen.

Vorstand gewählt

Für die künftige Leitung des Vereins ist bei der Jahreshauptversammlung ein Teil des Vorstandes neu gewählt worden. Wiedergewählt wurde Axel Kröger als Schriftführer und Pressesprecher. Als Kassierer bleibt Markus Sudmann im Amt. Sowohl Kröger als auch Sudmann werden sich bei der nächsten Wahl nicht wieder für ihre Posten aufstellen lassen. Dadurch sollen im Verein die Weichen dafür gestellt werden, „dass sich der Vereinsvorstand nach dem Jubiläumsjahr 2021 deutlich verjüngen wird“, wie es vom Vorstand hieß. Einige Nachfolger in spe würden bereits jetzt schon die aktuellen Vorstände begleiten, um sich einzuarbeiten.

Zum Sportleiter wurde Uwe Borowski wiedergewählt. Als stellvertretender Sozialwart löst Marcel Lösche Friedrich Wüllner ab, der dieses Amt 43 Jahre lang innehatte. Als weiteren Fahnenoffizier hat der Verein Robert Schmidt ernannt. Damit ist das Team der Fahnenträger wieder komplett.

Wichtige Termine

Als wichtige Termine 2020 kündigte der Vorstand unter anderem das Schützenfest in Tonnenheide vom 17. bis 20. Juli auf Tonnenkrögers Wiese an. Zudem feiert die Alte Garde am 17. Juli ihren 90. Geburtstag. Das Jubiläumsfoto vom Bataillon und Vorstand wird am 16. August an der Hochzeitsmühle gemacht.

Startseite