1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Jetzt geht es in die zweite Runde

  8. >

Naherholungsbereich „Speukebusch“ in Rahden-Preußisch Ströhen nimmt Gestalt an

Jetzt geht es in die zweite Runde

Rahden

Die einen geben mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss für umtriebige Bauvorhaben. Die anderen setzen ein solches Zeichen erst, wenn alle Vorarbeiten für den Beginn einer neuen Ära geschaffen sind. So auch in Preußisch Ströhen.

Anja Schubert

Auf in die zweite Runde: Bürgermeister Bert Honsel (von link), Hans Junchen, Bianca Winkelmann, Volker Maschmann, Bernhard Wietelmann, Torsten Kuhlmann sowie Werner und Friedrich Sander zeigten beim Ortstermin erste Fortschritte der Neugestaltung des des Naherholungsbereiches „Speukebusch“. Foto: Anja Schubert

Nachdem bereits im vergangenen Oktober der Auftakt für die Erneuerung und Gestaltung des Naherholungsbereiches „Speukebusch“ gemacht wurde, hieß es jetzt mit einem kollektiven symbolischen Verlegen von Steinplatten, den Aufbruch in die Zukunft zu markieren. Bürgermeister Dr. Bert Honsel ließ es sich nicht nehmen, dabei zu sein und sich einen Eindruck von dem Aufwand des Dorfprojektes zu verschaffen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE