1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Nach tödlichem Unfall: Polizei sucht Autofahrer als Zeugen

  8. >

Rahden-Tonnenheide: Staatsanwaltschaft gibt lichttechnisches Gutachten in Auftrag

Nach tödlichem Unfall: Polizei sucht Autofahrer als Zeugen

Rahden (WB).  Nach dem folgenschweren Unfall am Freitagabend in Tonnenheide, bei dem eine 91-jährige Fußgängerin ums Leben kam, setzt die Polizei ihre Ermittlungen zur Unfallursache fort. Insbesondere sucht sie einen Autofahrer, der zur Unfallzeit um kurz vor 18 Uhr mit einem Auto von der Straße Hahnenkamp auf die Mindener Straße abgebogen sein soll.

Die Unfallstelle auf der Mindener Straße in Tonnenheide. Foto: Dieter Wehbrink

„Da sich die Einmündung genau in Höhe der Unfallstelle befindet, könnte der Fahrer Beobachtungen gemacht haben, die möglicherweise für die Ermittlungen von Bedeutung sind“, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat für die weitergehenden Untersuchungen mittlerweile einen Sachverständigen eingeschaltet. Zudem hat sie ein lichttechnisches Gutachten in Auftrag gegeben. Zur Unfallzeit herrschte Dunkelheit und die 91-Jährige war dunkel bekleidet. Im Bereich der Unfallstelle auf der Mindener Straße – dort gilt Tempo 70 –, ist keine Straßenbeleuchtung vorhanden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befand sich die 91-Jährige auf dem Heimweg von einem Besuch, als es auf der Fahrbahn der Mindener Straße (L 765) zu der Kollision mit dem Auto eines 53-jährigen Mannes kam. Der war zu diesem Zeitpunkt mit seinem Chevrolet in Richtung Diepenau unterwegs. Ein alarmierter Notarzt vom Rahdener Krankenhaus konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Der Autofahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock.

Hinweise an die Polizei unter 0571/88660.

Startseite