1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. »Sonnenstrahl« feiert ein Fest voller Musik

  8. >

Kita verabschiedet Anette Rödenbeck

»Sonnenstrahl« feiert ein Fest voller Musik

Rahden (WB). Lange haben sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen auf diesen Tag vorbereitet. Doch alles musste heimlich geschehen, denn das Musikfest der evangelischen Kindertageseinrichtung »Sonnenstrahl« war gleichzeitig die Verabschiedung von Anette Rödenbeck.

Pfarrer Dr. Roland Mettenbrink hat Anette Rödenbeck nach 45 Jahren Mitarbeit im »Sonnenstrahl« in den Ruhestand verabschiedet. Foto:

45 Jahre gehörte sie zum Team der Einrichtung am Brullfeld in Rahden und hat viele personelle, räumliche und gesetzliche Veränderungen miterlebt und getragen.

45 Jahre im Kindergarten gearbeitet

»Anette Rödenbecks große Leidenschaft galt der Musik. In der Einrichtung war es ihr immer eine Freude, Feste und Feiern musikalisch zu begleiten und die Mädchen und Jungen in ihrer musikalischen Früherziehung, zum Beispiel im Kinderchor oder in der Klangwerkstatt zu unterstützen und zu fördern«, berichtet Pfarrer Dr. Roland Mettenbrink, der die evangelischen Kitas im Rahdener Stadtgebiet als Seelsorger betreut.

So war auch ihre Verabschiedung ein Fest voller Musik. Die insgesamt 99 Kinder der Einrichtung zogen in die Aula des Gymnasiums ein und eröffneten mit dem Lied »Wir feiern heut‘ ein Fest« die Veranstaltung. Von Anfang an war die Lust am Singen, Musizieren und Präsentieren spürbar. Darbietungen von Kindern aus der Klangwerkstatt und dem Kinderchor zeigten den Familien und Gästen, wie Musik erlebbar gemacht werden kann.

Auch Kinder und Eltern sagen Danke

Durch das Fest führten Emma (6), Charlotte (5), Alia (5) und Kita-Leiterin Simone Verbarg-Wüllner mit kurzen und lustigen Zwiegesprächen und kleinen Spielszenen. Besonders bewegend waren die Linder der Kindergartenkinder und des Elternchors unter der Leitung von Anika Möller sowie die Videosequenz der Kinder und Erzieherinnen über die Zusammenarbeit mit Rödenbeck. Eine Besonderheit war die Tanzeinlage ehemaliger »Sonnenstrahl«-Kinder.

Pfarrer Mettenbrink bedankte sich mit herzlichen Worten und einem irischen Segenswunsch auch im Namen des evangelischen Trägerverbundes Lübbecke für die langjährige Arbeit bei Anette Rödenbeck. Der Elternrat richtete ebenfalls viele gute Wünsche für die Zukunft an die langjährige Mitarbeiterin und überreichte ihr ein kleines Abschiedsgeschenk. Der krönende Abschluss war, als die Kinder mit bunten Tüchern auf der Bühne in Begleitung des Elternchors das Lied »Chöre« performten. Alle wünschten Anette Rödenbeck weiterhin »viele Sonnenstrahlen im Herzen und alles Gute für ihren Ruhestand.«

Startseite