1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Tolle Gala zum Advent präsentiert

  8. >

Freestyle Dance Club zeigt Können und Körperbeherrschung

Tolle Gala zum Advent präsentiert

Rahden (WB). Ein wahres Tanz-Feuerwerk haben die Mädchen und Jungen des Freestyle Dance Clubs des TuSpo Rahden bei der Adventsfeier in der Aula des Gymnasiums entfacht. Mit dabei waren Gruppen der Tänzerinnen und Tänzer des Sportvereins.

Michael Nichau

„Invincible Motion“ ist eine der Wettkampfgruppen des Rahdener Dance Clubs. Sie haben das Publikum beeindruckt. Foto: Nichau

Bereits im Oktober wurde entschieden, eine Weihnachtsfeier zu veranstalten.

Diese verlegten die Organisatoren kurzfristig von der Turnhalle in die Aula. „Das ist doch schöner hier und es gibt auch Kaffee und Kuchen“, meinte Steffi Hiller bei der Begrüßung der Gäste.

Nachdem im vergangenen Jahr alle Gruppen neue Tänze eingeübt und an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen hatten, entschied der Dance Club, dass die Weihnachtsfeier zur kleinen Tanzgala werden sollte. Angehörige der Tänzer wurden als Publikum ein geladen, um sich die 11. Dance-Show anzuschauen.

Dabei hatten die Akteure damit zu kämpfen, dass die Bühne der Aula kleiner war, als die Flächen, auf denen sie bei anderen Gelegenheiten agieren. Doch ließen sich selbst die jüngsten Talente davon nicht aus dem Takt bringen.

Vertreten waren „Crazy Crew“, „Invincible Motion“, „Outstanding“, „Security“, „Persisting“, „Boyz“ (Jungen im Alter von 8 bis 11 Jahren), „Teens Dancin Class“, „Hip Hop Kids“, „Move Age“ (ab 30 Jahre), „Turngala Kinder-Gruppe“, sowie rosa, rote, lila und türkise Gruppe mit Kindern.

Alle zeigten tollen Einsatz und präsentierten dem Publikum zum Teil ganz neu einstudierte Choreografien. All dies kommt auch bei verschiedenen Wettbewerben zum Einsatz: So nahmen die Gruppen am Dance Contest in Rahden mit 450 Tänzern aus ganz Norddeutschland teil. Mit dabei waren sie auch beim Dance Contest in Delmenhorst. Dazu kamen Auftritte bei Schützenfesten, bei den Rahdener Sommertagen, beim Bahnhofsfest in Espelkamp, beim Kirchenfest in Tonnenheide und letztlich auch beim Weihnachtsmarkt Rahden. Daneben waren die Gruppen auch bei Wettkämpfen in Freren, Wolfenbüttel und Kirchweyhe zu Gast.

Dass dies alles so klappt, haben die Akteure ihren Trainern und Betreuern zu verdanken, die sich ehrenamtlich im Verein engagieren: Lia Oetting, Kolyn Thane, Katrin Neumark, Steffi Hiller, Sarah Bremer, Kira Bremer, Lisa Gräber, Nina Wortmann, Pascale Rose, Vivienne Noschka, Alberina Konjusha, Evelyn Meier, Milena Grote, Lea Langemann, Anna Schiwek, Carla Feld, Alena Elsing, Yanna Engeln, Oceanne Felderhoff, Paula Strenge, Johanna Köller, Lea Martin, Naomi Martinez und Lena Ahrens.

Startseite