1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Vor 100 Jahren den Grundstein gelegt

  8. >

Weher Reiterverein feiert Jubiläum mit Reitertag

Vor 100 Jahren den Grundstein gelegt

Wehe

16 junge Männer legten im Jahr 1922 den Grundstein für den damaligen Reitsportverein in Wehe. Von Anfang an standen sie in den Siegerlisten der Kreisturniere weit oben, was den Reitsport bis zum Ausbruch des zweiten Weltkriegs in Wehe sehr populär machte - wie die damals stetig steigenden Mitgliederzahlen im Resümee der frisch herausgegebenen Vereinschronik anschaulich belegen.

Die wilden Kerle, die damals die Pferde zuritten hatten am Sonntag sichtlich Spaß auf den vier Rädern der Kutschen, deren Handling, gerade bei den Mehrspännern, viel Geschick und Erfahrung erfordert. Foto: Peter Götz

Während des Krieges kamen die Vereinsaktivitäten zum Erliegen, danach waren es wiederum junge Männer die den Verein abermals zum Leben erweckten. „Es folgten glanzvolle Jahre in denen fast jährlich kleinere und größere Turniere mit Fuchsjagd und verschiedenen Wettkämpfen veranstaltet wurden, außerdem entwickelte sich auch eine recht erfolgreiche Voltigierabteilung im Verein“, beschreibt die amtierende Vorsitzende Kerstin Rochel die frühen Phasen des bewegten Vereinslebens in ihrer Ansprache zu offiziellen Eröffnung der Geburtstagsfeier.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE