1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. „Wehe ist wieder ein Storchendorf“

  8. >

Seit Ende März nistet ein Storchenpaar auf dem Horst an der Bockwindmühle

„Wehe ist wieder ein Storchendorf“

Rahden

Die Weher Mühle klappert auch in diesem Frühling nicht: Die beliebten Mahl- und Backtage mussten bis auf weiteres abgesagt werden. Auch an Himmelfahrt und Pfingsten 2021 wird kein fröhliches Miteinander unter den Mühlenflügeln und im Müllerhaus möglich sein.

wn

Das Storchenpaar auf dem Horst an der Bockwindmühle bei der Balz. Die Naturfreunde aus Wehe freuen sich riesig darüber und hoffen auf Nachwuchs. Foto: Winfried Hedrich

„Schade, denn die Gäste des Heimatvereins hätten sich auch am Klappern der neuen Dauergäste auf der schon vor einigen Jahren errichteten Nisthilfe erfreuen und vielleicht auch schon die Aufzucht von Jungstörchen beobachten können“, meint Friedrich Schepsmeier, Vorsitzender des Heimatvereins Wehe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!