1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Wieder toller Weihnachtszirkus

  8. >

Ab 25. Dezember heißt es „Manege frei“ im Tierpark

Wieder toller Weihnachtszirkus

Rahden (WB). Die Vorbereitungen für den Weihnachtszirkus im Tierpark Ströhen laufen auf Hochtouren. Die Artisten der Zirkusfamilie Miguel Frank trainieren schon seit Beginn der Winterpause fleißig an neuen Tricks und Kunststücken. Schließlich möchten die Akteure des Weihnachtszirkus im Tierpark Ströhen allen, großen und kleinen Besuchern, eine unvergessliche Vorstellung präsentieren.

Miguel Frank wird seine Dressuren mit exotischen Tieren präsentieren. Dazu lädt der Weihnachszirkus ein. Fotos: Susanne Ismer Foto:

Ab dem 25. Dezember heißt es wieder täglich ab 15 Uhr „Vorhang auf und Manege frei“ für ein buntes Zirkusprogramm. Durchgehend bis zum 6. Januar sowie am 11. und 12. Januar begrüßt der Tierpark seine Besucher in der beheizten, weihnachtlich geschmückten Showhalle.

Erstmals spielt der Zirkus in diesem Jahr auch an Silvester. „Wir haben in den vergangenen Jahren immer darauf verzichtet am 31. Dezember eine Vorstellung zu geben. Viele sind mit den Vorbereitungen für die Silvesternacht beschäftigt, aber die Nachfrage wurde immer größer und so haben wir uns entschieden, in diesem Jahr auch am 31. Dezember eine Vorstellung anzubieten“, ist Nils Ismer schon ganz gespannt, wie das Programm beim Publikum ankommen wird.

Die Familie Frank wird mit viel Abwechslung, spannender Akrobatik, lustigen Clowns und vielen weiteren Überraschungen kleine und große Besucher begeistern. Natürlich dürfen auch die Arabischen Hengste und viele andere Tiere in der etwa 90-minütigen Vorstellung nicht fehlen. In der Pause wird für die kleinen Tierparkgäste Pony- und Kamelreiten angeboten. Für Glühwein, Kakao, Popcorn, Waffeln und andere Leckereien ist auch gesorgt.

Wer sich auf den Weg zum Weihnachtszirkus macht, sollte einen Rundgang durch den Tierpark einplanen. Viele Tiere wie die sibirischen Tiger, die Schnee-Eulen oder die Polarfüchse fühlen sich jetzt in der kalten Jahreszeit besonders wohl. Im Gestüt bei den Arabischen Vollblütern sind bereits die ersten Fohlen geboren und können in den Stallungen besucht werden.

Der Tierpark und das Gestüt öffnen täglich um 9 Uhr die Tore für Besucher. Im Eintrittspreis von 14 Euro für Erwachsene und 8, Euro für Kinder von 3 bis 15 Jahren ist nicht nur der Besuch vom Weihnachtszirkus, sondern auch der Eintritt in den Tierpark sowie das Gestüt enthalten.

Startseite