1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Rahden
  6. >
  7. Zwei Männer verletzt

  8. >

Straße gesperrt: Auto prallt gegen parkenden Wagen

Zwei Männer verletzt

Rahden (WB/ni). Zwei schwer verletzte junge Erwachsene hat am Freitag gegen 23.45 Uhr ein Unfall auf der Hauptstraße in der Ortsdurchfahrt in Lavelsloh gefordert.

So sah es in der Nacht an der Unfallstelle aus. Die Rettungskräfte im Einsatz. Foto: Martin Möhring

Der Fahrer eines VW Golf kam – nach Angaben der Kreisfeuerwehr – mit seinem VW Golf aus Richtung Bohnhorst- In Höhe der Kirchstraße geriet er in einer leichten Rechtskurve aufgrund vermutlich nichtangepasster Geschwindigkeit, und ohne Beteiligung eines weiteren Fahrzeuges, nach links von der Straße ab.

Das Auto prallte dort auf einen geparkten Opel Insignia und schleuderte auf die Straße zurück. „Dabei zogen sich der Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer schwere Verletzungen zu. Aufgrund der ersten Meldung mit bis zu vier eingeklemmten Personen, wurden die Feuerwehren Diepenau, Essern, Warmsen und Nordel alarmiert“, schreibt Feuerwehr-Sprecher Martin Möhring.

Während der Beifahrer mit Hilfe von Ersthelfern noch aus dem Fahrzeug gerettet werden könnte, befreiten die Feuerwehren den eingeklemmten Fahrer gemeinsam unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst aus Warmsen, Stolzenau, Rahden und der SEG Lavelsloh, wurden der Fahrer ins Klinikum Minden, und der Beifahrer ins Krankenhaus Nienburg eingeliefert, heißt es in dem Bericht.

Eine weitere Angehörige der Unfallbeteiligten wurde von der Unfallstelle ins Krankenhaus Rahden eingeliefert. Die Feuerwehren und die Polizei aus Stolzenau übernahmen neben der Ersthilfe auch die Ableitung des Verkehrs, sowie die Reinigung der Straße von ausgetretenen Betriebsstoffen, während der mehr als zweistündigen Sperrung der Landesstraße. Zur weiteren Untersuchung der Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Startseite
ANZEIGE