1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Sportlicher Kurztrip zum „Alten Verbrenn“

  8. >

Serie: Wandern mit dem WESTFALEN-BLATT – Die schönsten Wege um Bad Holzhausen

Sportlicher Kurztrip zum „Alten Verbrenn“

Bad Holzhausen (WB)

Die zweite Wander-Empfehlung des Touristikvereins Bad Holzhausen für unsere WESTFALEN-BLATT-Serie führt uns durch den lichtdurchfluteten Wald zu einer Kultstätte der „alten Sachsen“ und erfordert, trotz der kurzen Distanz, ein bisschen Kondition und passendes Schuhwerk.

Von Peter Götzund

Gipfelstürmer: Heinrich Fangmeyer und Elke Röscher am Gipfelstein des „Alten Verbrenn“, der größten Erhebung der Gemarkung Bad Holzhausen. In vorchristlicher Zeit brachten die Sachsen dort Brandopfer. Foto:

Ausgangspunkt für die knapp fünf Kilometer lange Strecke ist der kleine Waldparkplatz „Holzhauser Berg“ beim Waldkindergarten am Hauptweg, oberhalb des Höhenwegs in der Verlängerung der Rumenstraße, südöstlich von Heddinghausen. Hier stehen drei Hinweistafeln mit Vorschlägen für kurze Wanderungen, einer davon mit dem Titel „Der Weg zum Gipfel“. Wir folgen dem Wegweiser „rotes Quadrat“, darunter ein rotes Dreieck, dessen seitliche Spitze immer in Richtung des Gipfels zeigt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!