1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Kreis Minden-Lübbecke: Stadtradeln geht in die nächste Rundee

  8. >

Zum ersten beteiligen sich alle Kommunen des Kreises Minden-Lübbecke – Teilnehmer können bei Fotoaktion mitmachen

Stadtradeln geht in die nächste Runde

Minden/Lübbecke

In diesem Jahr beteiligen sich erstmals alle elf Städte und Gemeinden des Kreises Minden-Lübbecke am Stadtradeln. „Schon im vergangenen Jahr konnten wir unsere Ergebnisse in fast allen Bereichen fast verdoppeln – es wäre toll, wenn wir in diesem Jahr noch besser werden“, sagt Landrätin Anna Katharina Bölling.

Auch Landrätin Anna Katharina Bölling beteiligt sich am diesjährigen Stadtradeln. Foto: Kreis Minden-Lübbecke

Vom 16. Mai bis 5. Juni sind Kommunalpolitiker, Bürger und auch Schulklassen, Vereine oder Unternehmen mit ihren Mitarbeitenden dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team, ihre Kommune und mehr Radförderung zu sammeln.

Ziel ist, gemeinsam an 21 aufeinanderfolgenden Tagen, egal ob privat oder beruflich, für mehr Klimaschutz, Radverkehrsförderung und Lebensqualität möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen und damit den CO2-Ausstoß zu verringern. Auf der Internetseite www.stadtradeln.de/registrieren können sich alle Teilnehmenden registrieren, einem bereits vorhandenen Team ihrer Kommune beitreten oder ein eigenes Team gründen, es gibt auch ein offenes Team.

Treibstoff sparen

„Wenn wir alle häufiger aufs Fahrrad steigen, macht das mehr als man meinen könnte: Etwa 7,5 Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid ließen sich alleine in Deutschland vermeiden, wenn etwa 30 Prozent der Kurzstrecken bis 6 Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad anstatt mit dem Auto gefahren würden“, sagt Klimaschutzmanagerin Pia Driftmann, die das Stadtradeln für den Kreis Minden-Lübbecke koordiniert. „Außerdem spart‘s teuren Treibstoff, stärkt den Körper und das Immunsystem: Beim Fahrradfahren an der frischen Luft produzieren wir mehr Vitamin D, was gut für die Abwehrkräfte, Stimmung und den Schlaf ist“, sagt Pia Driftmann – die sich selbst nur allzu gerne aufs Fahrrad schwingt.

Wer Ziele und Aktionen während des Stadtradelns mit anderen teilen möchte, kann in den sozialen Medien den Hashtag #MühlenkreisRadeln verwenden.

Fotoaktion

Die Kreisverwaltung organisiert beim diesjährigen Stadtradeln eine Fotoaktion. Bürger können in vier Kategorien Bilder einreichen. Die schönsten und kreativsten Bilder werden prämiert und veröffentlicht. Die Preisübergabe erfolgt beim Abschlussevent im Rahmen des Mahl- und Backtags am 14. August an der Windmühle Südhemmern in Hille. Alle Einsendungen werden außerdem im Internet hochgeladen.

Die Kategorien lauten:

1. Mein schönster Moment auf dem Rad

2. Meine Ausflugsziele während des Stadtradelns 2022

3. Meine interessantesten oder kuriosesten Begegnungen am Wegesrand

4. Mein Alltagsweg mit dem Fahrrad

Einsendeschluss für die Bilder ist der 19. Juni . Einfach das Foto mit der Kategorie, Name, Ort der Aufnahme und Bildzeile an die Mail-Adresse stadtradeln@minden-luebbecke.de schicken.

Startseite
ANZEIGE