1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Stemwede: Quadfahrer schleudert über Lenker

  8. >

Einem Auto ausgewichen, aber gegen einen Findling geprallt: schwere Verletzungen

Stemwede: Quadfahrer schleudert über Lenker

Stemwede

Bei einem Verkehrsunfall im Stemweder Ortsteil Levern ist ein Mann schwer verletzt worden. Er musste ins Krankenhaus Lübbecke eingeliefert werden.

PADERBORN, DEUTSCHLAND - Januar 2018: Notarzt Feuerwehr Rettungsdienst Einsatz Onlinesymbolbild Onlinesymbolfoto Symbolfoto Symbolbild onlinesymbolfotos (Foto: Jörn Hannemann) Foto: JOERN HANNEMANN

Der Unfall ereignete sich am  frühen Mittwochabend, 22. Juni. Betroffen war  ein 56-jähriger Quad-Fahrer. Nach Angaben der Polizei hatte ein Mercedes-Fahrer (63) aus Bad Essen gegen 17.45 Uhr die Niederdorfstraße in Richtung Alter Postweg (L 770) befahren und wollte nach links auf den Parkplatz des Edeka-Marktes einbiegen.

Zeitgleich steuerte der 56 Jahre alter Stemweder ein Quad der Marke Polaris in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf der Niederdorfstraße. Als der 63-Jährige mit seinem Kleintransporter das Abbiegemanöver einleitete, erkannte dies der Quad-Fahrer, wich nach rechts auf einen Grünstreifen aus und kollidierte mit einem dort liegenden Findling. In der Folge schleuderte er über den Lenker hinweg.

Ein alarmierter Notarzt sowie eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich um den Mann und brachten ihn schließlich zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Lübbecke. Der 63-Jährige blieb unverletzt.

Startseite
ANZEIGE