1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Bald kreischen die Motorsägen

  8. >

Gemeinde Stemwede kündigt Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern an und bittet um Verständnis

Bald kreischen die Motorsägen

Stemwede

Es ist in jedem Winter ein heikles Thema in Stemwede, aber auch in allen anderen Kommunen: Wenn die Gemeinde oder der Landesbetrieb „Straßen NRW“ den Gehölz-Rückschnitt an den öffentlichen Straßen vornehmen, können sie schon mal Unverständnis und sogar Zorn der Bürger auf sich ziehen.

Von Dieter Wehbrink

Dieses Straßenbegleitgrün an einer Landstraße wurde von Straßen NRW im Winter auf den Stock gesetzt, damit es nicht in die Fahrbahn hineinragt. Auf dem Bild unten ist bereits im darauf folgenden Sommer zu sehen, wie das Grün wieder austreibt. Foto: Sven Johanning

Vielen Stemwedern ist der Kahlschlag zu radikal. Das zeigen die regelmäßigen Protest-Anrufe in der Redaktion und auch Leserbriefe. So erregte im vergangenen Jahr im Januar die Rückschnitt-Aktion an der Schepshaker Straße durch den Landesbetrieb Straßen NRW in Haldem Ärger. „Ich bin empört darüber, wie rigoros dort die Bäume gefällt und beschnitten werden“, ärgerte sich eine Leserin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE