1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Historienspiel bereichert Jubiläum

  8. >

Heimatverein Levern bereitet Feier zum 1050. Geburtstag des Ortes vor

Historienspiel bereichert Jubiläum

Stemwede (WB). Große Ereignisse verlangen viel Vorbereitung: Am Samstag, 22. Juni, organisiert der Heimatverein Levern eine Feier zum 1.050. Jubiläum Leverns. Der Vorstand freut sich über viele helfende Hände aus dem Heimatverein und weiteren Vereinen.

Zur 1050-Jahr-Feier soll es auch wieder ein Historienspiel geben. Pastor Thomas Horst (Mitte) hat darin die Schenkung Leverns durch Ritter Worad themaisiert. Foto: Archiv/Michael Nichau

Während der Jahreshauptversammlung bei Meyer-Pilz, bei der es eine rekordverdächtige Zahl von Besuchern und die Vorführung des Films von der 1000-Jahr-Feier gab, stellte der Vorstand den Planungsstand vor.

Spielmobil ist vor Ort

Die Jubiläumsfeier beginnt um 15 Uhr auf dem Kirchplatz, auch das Spielmobil des Life Houses ist vor Ort. Bürger aus Levern und umzu werden in Kostümen für ein buntes Bild sorgen. Um 17.30 Uhr gibt es in der Stiftskirche nach kurzen Grußworten ein Historienspiel. Der langjährige Leverner Pfarrer und Kenner der Geschichte, Thomas Horst, hat darin die Schenkung Leverns durch Ritter Worad an Bischof Milo von Minden im Jahr 969 thematisiert. Die Besucher können sich auf ein amüsantes Stück freuen.

Grillen auf Kirchplatz

In der Kirche werden dann Olga Rust an der Orgel und der Posaunenchor um Manfred Südmeyer musizieren, bevor es – begleitet vom Spielmannszug Levern – zum Klönen bei Getränken und Gegrilltem auf den Kirchplatz geht.

Zum Jubiläum will der Heimatverein auch ein Heft veröffentlichen, das sich sowohl mit historischen Aspekten wie auch einem Ausblick auf die künftige Entwicklung Leverns befasst.

Während der Versammlung dankte der Vorstand allen, die sich auf ihre Weise für den Ort ehrenamtlich einbringen. Zudem erinnerte er an die Aktivitäten des Vorjahres und stellte Planungen für die kommenden Monate vor. Zu denen gehören nach Angaben von Ortsheimatpflegerin Karin Klanke auch Besuche in den anderen Ortschaften, die dieses Jahr ihr 1.050-jähriges Jubiläum feiern. So steht etwa am 26. Mai eine Sternfahrt von Stemweder Heimatfreunden zum Fest an der Mühle in Destel an. Auch Wehdem feiert 1050-jähriges Jubiläum.

Ortsführungen kommen gut an

Über die Entwicklung im Heimathaus Levern berichtete Heinrich Rust. Die Zahl der Gruppen sei rückläufig gewesen, dafür habe es aber mehr Einzelbesucher gegeben, merkte Rust an. Die historischen Ortsführungen seien nach wie vor gefragt und es gebe viele zufriedene Gäste, die schon mehrfach dabei gewesen seien, sagte Horst Stegemöller. Es gebe große Anerkennung – auch weil jede Führung anders sei.

Bei den anstehenden Wahlen wurde der Vorstand mit Joern Spreen-Ledebur (Vorsitzender), Christel Bade (stellvertretende Vorsitzende), Wilhelm Bischof (Kassenwart) und Ralf Wenzel (Geschäftsführer) im Amt bestätigt.

Startseite
ANZEIGE