1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Landschaftspfleger mit imposanten Hörnern

  8. >

Im Naturschutzgebiet am Dümmer sind 40 Heckrinder im Einsatz – robuste Rasse eignet sich für ganzjährige Haltung im Freien

Landschaftspfleger mit imposanten Hörnern

Hüde/Lembruch

Es sind imposante Tiere mit beeindruckenden Hörnern, die Spaziergänger und Radfahrer nahe des Dümmer Sees beobachten können.

Von Martin Nobbe

Der 21-jährige Bulle „Arak“, hier ein Bild aus dem Sommer, ist Chef der Heckrinder am Dümmer. Die Kälber kommen meistens ganz ohne menschliche Hilfe auf die Welt. Foto: Martin Nobbe

Wer zwischen Hüde und Lembruch unterwegs ist, sieht auf einer Weide im Naturschutzgebiet „Hohe Sieben“ zu allen Jahreszeiten eine Herde Heckrinder stehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE