1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Prozess des Druckens ist ein zentrales Element

  8. >

Künstlerin Annette Dißlin arbeitet in ihrem Atelier „The Fork & Broom Press“ in Oppenwehe

Prozess des Druckens ist ein zentrales Element

Oppenwehe (WB)

Das alte Hofgebäude an der Oppenweher Straße sieht von außen nicht wirklich wie eine Druckwerkstatt aus. Nur ein Schild mit der Aufschrift „The Fork & Broom Press“ gibt einen Hinweis, dass man richtig ist. Betritt man allerdings die große Diele, dann ist man gleich mittendrin in der Welt des Buchdrucks, der Druckgrafiken und der Künstlerbücher.

Eva Rahe

Annette Dißlin zeigt eines ihrer größeren Projekte. Das Künstlerbuch „52 Weeks“ besteht aus vier Bänden, die alle handgedruckt und -gebunden sind. Es zeigt Fotos und Texte aus einem Briefwechsel mit der Künstlerin Marianne Midelburg aus Australien. Foto: Eva Rahe

Annette Dißlin hat die alte Hofstelle vor fünf Jahren zusammen mit ihrem Mann erworben. „Bei der Besichtigung sind wir als erstes in den Kuhstall gegangen.“ Und da sei schon zu erkennen gewesen, dass das der Ort sei, den sie gesucht hätten, erzählt sie. Die alten Stallungen boten die optimalen Bedingungen, um ihre beiden Buchdruckpressen samt Lager für Bleilettern, Ornamente und Papier unterzubringen. Zusammen mit der Diele gab es genügend Raum für das umfangreiche Atelier von Annette Dißlin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!