1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Spende finanziert Spielgerät

  8. >

»Wir in Oppenwehe« und Mühlengruppe stellen Kletterspinne auf

Spende finanziert Spielgerät

Oppenwehe (WB/bo). Groß ist die Freude in diesen Tagen bei der Oppenweher Mühlengruppe gewesen, als sich der Oppenweher Geschäftsstellenleiter der Volksbank Lübbecker Land, Jobst Henrik Linkermann, von der sinnvollen Verwendung einer vierstelligen Geldsumme aus den Zweckerträgen des Gewinnsparens überzeugen konnte.

Corinna Varenkamp, Christina Hassebrock, Jobst Henrik Linkermann, Dirk Priesmeier, Klaus Hüsemann, Christian Eikenhorst und Ralf Brand mit den Kindern Hannah, Marlen, Theo und Jano, die sichtlichen Kletterspaß hatten. Foto: Karl-Heinz Bollmeier

Die Spende war an die Gruppe »Wir in Oppenwehe« geflossen, die einen Großteil des Geldes der Mühlengruppe für den Aufbau eines neuen Spielgerätes zur Verfügung gestellt hatte. Die Mühlengruppe selbst baute unter der Aufsicht eines Ingenieurs das Gerät, das einer Kletterspinne ähnlich sieht und als »Ellipsilon« bezeichnet wird, fach- und sachgerecht zur großen Freude der kleinen Besucher auf dem Mühlengelände auf. Durch die Herstellerfirma wurde der korrekte Aufbau bestätigt. Das Fundament und die Untergrundbearbeitung und Gestaltung hatten bereits im Vorfeld Zuwendungen und Eigenleistung von Oppenwehern ermöglicht.

Für die Großzügigkeit der Volksbank bedankten sich nun auch die Vorstandsmitglieder der Gruppe »Wir in Oppenwehe«, allen voran Dirk Priesmeier als Vorsitzender, der sich auch als Ortsheimatpfleger sehr über die Umsetzung der Idee aus dem Ort freute. »Schon oft unterstützte die Volksbank in der zurückliegenden Zeit besonders förderwürdige Aktionen der heimischen Vereine in ihrem Einzugsbereich«, sagte Priesmeier.

Startseite