1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Stemwede: Förderkreis wirkt segensreich für Oppendorf

  8. >

 Am 6. Dezember wird Nikolausmarkt auf Wärings Hof gefeiert – Vorfreude auf Dorfgemeinschaftshaus

Stemwede: Förderkreis wirkt segensreich für Oppendorf

Stemwede

Wenn sich am Dienstag, 6. Dezember, die Oppendorfer Bürger zum traditionellen Nikolausmarkt auf dem Hof Wäring (Beginn 17 Uhr, siehe Info-Kasten), treffen, dann ist dies nur eine von vielen segensreichen Aktivitäten des Förderkreises Dorfentwicklung Oppendorf.

IDer Vorstand des Förderkreises Dorfentwicklung Oppendorf vonl links: Kevin Bilges, die Vorsitzende Marion Buck, Klaus Wäring, Friedhelm Köster, Henning Bohne, Friedbert Bohne (Wahlleiter), und Bianca Priemeier Wäring.

In ihrem Jahresrückblick während der Jahreshauptversammlung konnten die Aktiven um ihre Vorsitzende Marion Buck davon ein beeindruckendes Zeugnis ab. Die Liste der „guten Taten“ war lang. Weil der Nikolausmarkt im vergangenen Jahr wegen Corona nicht veranstaltet werden konnte, fuhr am 4. Advent 2021 per Planwagen – und geschmücktem Trecker der Familie Felber – Friedbert Bohne als Nikolaus rund. Er überreichte Oppendorfer Kindern Päckchen. Ein Kalt- oder Warmgetränk war auch im Angebot. Der Förderkreis hatte dafür drei besondere Treffpunkte im Ort im Blick: Am Leuchtturm, am Hunneort am Tannenbaum und am Spielplatz. Er erhielt eine finanzielle Förderung von 1000 Euro vom Kreis Minden-Lübbecke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE