1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Stemwede
  6. >
  7. Zum Lachen und Nachdenken

  8. >

Kabarettist René Sydow zeigt neues Programm in Wehdem

Zum Lachen und Nachdenken

Stemwede (WB). Mit seinem aktuellen Programm »Die Bürde des weisen Mannes« gastiert Kabarettist René Sydow in Stemwede. Auf Einladung des Vereins JFK tritt er am Freitag, 22. Februar, von 20 Uhr an im Life House in Wehdem auf.

Kabarettist René Sydow erörtert in seinem Programm »Die Bürde des weisen Mannes«. Am Freitag, 22. Februar, ist er zu Gast im »Life House« in Stemwede-Wehdem.

In seinem dritten Soloprogramm stellt sich der Kabarettist viele Fragen: Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist schuld an diesem Elend? Dabei geht der Träger des Deutschen Kabarettpreises etwas weniger laut, aber umso intensiver der Überlegung nach, was uns zum Menschen macht: Bildung, Wahlrecht oder doch nur freies WLAN?

»Mit seinem Fokus auf Bildung in all seinen Facetten bringt René Sydow eines der wichtigsten Themen der heutigen Zeit auf die Bühne und seziert es mit seiner fein ziselierten Wortarbeit«, schreiben die Veranstalter aus Wehdem.

Hochkomischer philosophischer Exkurs

»Keine dummen Lehrerwitze, kein Gag über prollige Schüler – Sydow liefert einen hochkomischen philosophischen Exkurs über alles, was uns zum Menschen bildet und bringt damit nicht nur die Lachmuskeln, sondern auch Herz und Hirn zum Schwingen.«

Sydow, der auch als Schauspieler, Filmemacher, Schriftsteller und Poetry-Slammer unterwegs ist, betreibt politisches Kabarett auf der Höhe der Zeit, mal zum Schreien traurig, dann wieder schockierend lustig, dunkel und hoffnungsvoll zugleich.

Karten sind zum Preis von 16 Euro (ermäßigt 14 Euro) an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen sind möglich im Life House, Telefon 05773/991401, und per E-Mail an info@jfk-stemwede.de.

Startseite
ANZEIGE