1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Stephan Rosenbach übernimmt  Malerbetrieb Varenkamp

  8. >

Wechsel im Stemweder Malerfachgeschäft ist vollzogen - alle Mitarbeiter werden übernommen

Stephan Rosenbach übernimmt  Malerbetrieb Varenkamp

Stemwede

„Wir sind alle sehr glücklich mit dieser Lösung“, versichern Bernhard und Heidemarie Varenkamp gleichermaßen wie Stephan Rosenbach und seine Frau Corinna. Der Westruper Malerbetrieb Varenkamp hat die Traditionsfirma an den Mitarbeiter Stephan Rosenbach übergeben.

Von Heidrun Mühlke

Bernhard Varenkamp (li.) übergibt seinen Malerbetrieb an Stephan Rosenbach. Foto: Heidrun Mühlke

„Alles wird genauso gut weiterlaufen wie bisher - darauf können unsere Kunden vertrauen“, versichert der neue Betriebsinhaber.

Als Malermeister Stephan Rosenbach 2019 im Malerbetrieb Varenkamp seine Tätigkeit aufnahm, war von vornherein klar, dass er der Nachfolger von Bernhard Varenkamp werden wird. Varenkamp hatte den Betrieb 1985 von seinem Vater Friedrich übernommen, der den Handwerksbetrieb 1952 gegründet hat.

37 Jahre lang den Betrieb erfolgreich geführt

66 Jahre sei er nun alt, sagt Varenkamp, der 37 Jahre lang mit seiner Ehefrau Heidemarie und den drei Angestellten den Betrieb erfolgreich geführt hat. „Es war Zeit, sich um einen Nachfolger zu bemühen. In Stephan Rosenbach haben wir den idealen Malermeister gefunden, um unseren Traditionsbetrieb weiterzuführen“, ist sich Varenkamp sicher. Er wird auch weiterhin dem neuen Chef mit Rat und Tat zur Seite stehen.

In den zurückliegenden Jahrzehnten hatte Varenkamp den Betrieb immer wieder den modernen Anforderungen angepasst und das Leistungsspektrum erweitert. Neben den klassischen Malerarbeiten gehören auch Fassadengestaltung, Vollwärmeschutz, Bodenbelagsarbeiten als auch fugenlose Badbeschichtungen dazu.

Bernhard Varenkamp (li.) hat den Betrieb an Stephan Rosenbach (3.v.li) übergeben. Die Mitarbeiter (v.li.) Peter Brinkmeier, Susanne Wagner, Andreas Tubee, Volker Hassebrock bleiben weiterhin im Betrieb beschäftigt. Foto: Heidrun Mühlke

Diese breite Aufstellung habe sich bewährt, sagt Varenkamp. Privatleute und Industrieunternehmen im großen Umkreis kommen auf die Dienste der Firma zurück. Mit zu den Auftraggebern im großen Einzugsbereich zählen neben Privatkunden auch Firmen. Schon seit 1992 betreut Varenkamp WEZ-Märkte in der Region bis in den Schaumburger Raum und Rinteln im Weserbergland.

Seit jeher orientiert sich der Malerbetrieb an der hohen Qualität traditionellen Handwerks. In Planung, Gestaltung und Ausführung kann stets auf modernste und innovativste Methoden und traditionelle Handwerkstechnik zurückgegriffen werden. Nicht nur das, auch ein kompetentes und motiviertes Mitarbeiterteam bietet den Kunden ein umfangreiches und attraktives Angebot.

Stephan Rosenbach

Die Angestellten Peter Brinkmann, der seit zehn Jahren im Betrieb ist, Andreas Tubee (fast 40 Jahre), Volker Hassebrock (34 Jahre) sowie Susanne Wagner, die seit knapp einem Vierteljahrhundert als Malerin im Betrieb angestellt ist und dort bereits ihre Ausbildung absolviert hat, werden allesamt übernommen..

„Wir wollen in Kürze auch wieder selber ausbilden“, sagt der neue Betriebsinhaber Stephan Rosenbach. Der 37-jährige wohnt mit seiner Frau Corinna und den beiden Kindern in Rahden. Ursprünglich kommt der aus dem Westerwald, wo er derzeit seine Ausbildung absolviert hat und auch 2009 seine Meisterprüfung abgelegt hat.

„Unser Ziel ist es, den Kunden dabei zu helfen Ideen zu verwirklichen, Atmosphäre zu schaffen und das Zuhause zu verschönern“, sagt Rosenbach. Dafür nimmt er sich gerne entsprechend großzügig Zeit, um im Beratungsgespräch auf alle Wünsche der Kunden eingehen zu können.

Die Kontaktdaden

Startseite
ANZEIGE