1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Trotz Corona ständig in Bewegung

  8. >

Physiotherapeuten aus Bad Oeynhausen berichten über Pandemiealltag – Homeoffice sorgt für Haltungsschäden

Trotz Corona ständig in Bewegung

Bad Oeynhausen

Selbst während der Corona-Pandemie können viele Patienten nicht beliebig lange auf Physiotherapie verzichten. Das hat auch die Politik erkannt. Unter Beachtung entsprechender Hygiene- und Abstandsregeln konnten Physiotherapiepraxen deshalb durchgängig geöffnet bleiben.

Von Finn Heitland

Handballtorhüter Daniel Habbe (Mitte) vom Vfl Mennighüffen ist seit seiner Verletzung in der Praxis Sunderbrink und Weide in Behandlung. Patrick Sunderbrink (links) und Eike Weide (rechts) helfen ihm auf dem Weg zum Comeback.Martin Bornmann (links) und Martin Haller appellieren an die Bad Oeynhausener Sportler, kontrolliert in den Sport nach dem langen Lockdown einzusteigen. Foto: Finn Heitland

Über den Pandemiealltag in Bad Oeynhausen berichten stellvertretend Eike Weide und Patrick Sunderbrink, die gemeinsam eine Physiotherapiepraxis betreiben, sowie Sport-Physiotherapeut Martin Bornmann. Jedes der beiden Praxisteams umfasst sieben Mitarbeiter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!