1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-minden-luebbecke
  6. >
  7. Vom Zelten zum Retten

  8. >

DLRG Rahden veranstaltet Ferienspielangebot und hofft auf Nachwuchs

Vom Zelten zum Retten

Rahden

Das alljährliche Zeltlager, das im vergangenen Jahr coronabedingt entfiel, ist am Samstag bei den Ferienspielen der Stadt Rahden in abgewandelter Form veranstaltet worden. Wie üblich übernahm die DLRG-Ortsgruppe Rahden Organisation und Durchführung des Events.

Von Julian Gülker

30 Kinder lockte das diesjährige Zeltlager an. Organisation und Durchführung übernahm die DLRG-Ortsgruppe Rahden: (hintere Reihe von rechts die Helfer Alisha Tielbürger, Hendrika Fräger, Fiete Thielemann, FSJlerin Lea Marie Schiwek, Jan-Erik Dörgeloh). Foto: Julian Gülker

„Es ist ein großer Spieltag, bei dem die Kinder sich austoben und neue Kontakte schließen können“, beschreibt Hendrika Fräger, Jugendwartin der heimischen DLRG, das „Zeltlager“, das in diesem Jahr gar keines war: Als Folge der Coronamaßnahmen mussten die 30 Kinder und sechs Betreuer der DLRG aufs Übernachten samt Zelten verzichten. Somit blieb auch die beliebte Nachtwanderung und das gemeinsame Filmschauen aus. Stattdessen verbrachten die Teilnehmer die sonnigen Stunden zwischen 14 und 20 Uhr an Land und im Wasser des Freibads Rahden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!