1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. VW prallt frontal gegen Lastwagen

  8. >

Schwerer Unfall am Dienstagvormittag zwischen Minden und Petershagen

VW prallt frontal gegen Lastwagen

Minden/Petershagen

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagvormittag auf der B 482 zwischen Minden und Petershagen-Wietersheim gekommen. Eine Autofahrerin (27) war in den Gegenverkehr geraten und mit ihrem VW Golf frontal gegen einen Lkw geprallt.

Der Fahrer des Sattelzugs war am Vormittag auf der B 482 zwischen Minden und Petershagen unterwegs, als es zu dem Zusammenstoß mit einem VW Golf kam. Die Zugmaschine wurde erheblich beschädigt. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Die zunächst in ihrem Pkw eingeklemmte und nicht ansprechbare Frau musste von der Feuerwehr befreit werden und kam nach einer notärztlichen Versorgung zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Minden. Der 54-jährige Fahrer des Sattelzugs erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Vorsorglich landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle. Wie sich im Laufe der Rettungsmaßnahmen herausstellte, musste dessen Besatzung den Transport der schwer verletzten Frau letztlich aber nicht übernehmen.

Nachdem um kurz vor 11 Uhr der Notruf bei der Polizei eingegangen war, rückten mehrere Streifenwagenbesatzungen, ein Notarzt und die Rettungswagenbesatzungen sowie die Feuerwehr zur Einsatzstelle aus. Diese lag auf freier Strecke zwischen den Anschlussstellen „Cammer Straße“ und „Wietersheim“. Die Befürchtung, dass der Pkw in Brand geraten sei, bestätigte sich zum Glück nicht.

Den ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge war die 27-Jährige mit ihrem Golf in Richtung Petershagen unterwegs, als ihr Wagen aus bisher ungeklärter Ursache auf dem nahezu gerade verlaufenden Teilstück der B 482 nach links auf die Gegenfahrspur geriet. Laut Auskunft der  Beamten soll die Frau bereits vor der Kollision anderen Autofahrern durch ihre unsicher erscheinende Fahrweise aufgefallen sein.

Einsatzkräfte der Polizei sperrten den Abschnitt der B 482 in beide Richtungen und leiteten den Verkehr an den Anschlussstellen ab. Die Unfallaufnahme sowie die Bergung der schwer beschädigten Fahrzeuge dauern bis in den Nachmittag an. Wann die Sperrung aufgehoben werden kann, lässt sich gegenwärtig noch nicht sagen, so die Polizei.

Startseite
ANZEIGE