1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Wahlbeteiligung in Minden um 12 Uhr bei 35,5 Prozent

  8. >

Bis jetzt läuft alles reibungslos

Wahlbeteiligung in Minden um 12 Uhr bei 35,5 Prozent

Minden

Die Wahl am heutigen Sonntag läuft nach Auskunft des Teams Wahlen bei der Stadt Minden bislang „ruhig und geordnet“ ab. „Die Quote bei der Wahlbeteiligung ist zum jetzigen Zeitpunkt schon hoch, da es viele Briefwähler  gibt“, so der Leiter des Teams Wahlen, Ralf Wilkening. Die Wahlbeteiligung in den 52 Mindener Wahllokalen wird um 12 Uhr und um 16 Uhr abgefragt.

Die Wahlbeteiligung in Minden lag um 12 Uhr bei 35,5 Prozent.

Danach gab es bis 12 Uhr 6.226 Wähler, die direkt im Wahllokal gewählt haben. Das entspricht einer Quote von 10,4 Prozent bei insgesamt 59.803 Wahlberechtigten ab 18 Jahren. Addiert um die rund 15.000 Wahlbriefe, die die Stadt Minden bis jetzt erhalten hat – liegt die Quote der Wahlbeteiligung in Minden um 12 Uhr bei 35,5 Prozent = 21.226 (zum Vergleich: Bundestagswahl 2021 zu diesem Zeitpunkt: 31.149) abgegebene Stimmzettel.

Die Stadt Minden hat genau 16.718 Briefwahlanträge erhalten. Davon haben rund 15.000 bis jetzt ihre Stimme abgegeben. Wähler können ihre Briefwahlunterlagen noch bis 18 Uhr in den Briefkasten der Stadtverwaltung (Kleiner Domhof) einwerfen. Dieser wird um punkt 18 Uhr das letzte Mal geleert. Die Briefwahl wird in den Klassenräumen der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule (Königswall) ausgezählt. 20 Briefwahlvorstände wurden gebildet.

Alle Wahllokale sind bis 18 Uhr geöffnet. Die anschließende Auszählung ist – auch in den 52 Wahllokalen - öffentlich und kann von Interessierten mitverfolgt werden. Jede wahlberechtigte Person hat zwei Stimmen. Mit der Erststimme wird die oder der Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Mit der Zweitstimme wird die Landesliste einer Partei gewählt.

Zur Abwicklung in Minden werden rund 670 Wahlhelfer in den Wahllokalen und den 20 Briefwahlvorständen eingesetzt. Sie sind an diesem Tag ehrenamtlich für die Stadt Minden tätig und erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 40 oder 50 Euro - je nach Funktion.

Startseite
ANZEIGE