1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. "Wir wollen endlich Ruhe haben"

  8. >

SGH in Bad Oeynhausen gibt Verwaltung von etwa 1000 Fremdwohungen auf - einige Eigentümer mehr als überrascht

"Wir wollen endlich Ruhe haben"

Bad Oeynhausen

Peter Millé (73) und Hans-Georg Klötzer (66) kennen die Bewohner der Seniorenresidenz An den Twellkämpen beim Namen. Sie sind zwei von 71 Eigentümern in der Residenz, die erst im Sommer 2021 einen Vertrag mit der Städtischen gemeinnützigen Heimstätten-Gesellschaft (SGH) zur Verwaltung der Wohnungen geschlossen haben. Wenige Monate später erreicht die Eigentümer überraschend ein Schreiben, dass sich die SGH umstrukturieren möchte und die Verwaltung der sogenannten Fremdwohnungen bis Mitte des Jahres aufgeben wird. Nach einigem Hin und Her ist nun eine Lösung gefunden.

Von Louis Ruthe

Peter Millé (links) und Hans-Georg Klötzer sind Wohnungseigentümer in der Seniorenresidenz An den Twellkämpen und legen dort mitunter selbst Hand an. Foto: Louis Ruthe

„Zuvor haben wir 20 Jahre eine Verwaltung aus Osnabrück gehabt, mehr schlecht als recht“, sagt Hans-Georg Klötzer, der auch im Verwaltungsrat der Eigentümergemeinschaft sitzt. Zum Sommer 2021 dann der Wechsel zur SGH. „Man hat ja nur Gutes gehört. Die SGH gilt in Bad Oeynhausen als Top-Adresse, also gab es für uns als Eigentümer keine langen Debatten über die zukünftige Verwaltung durch die SGH“, sagt Peter Millé. Ein Vertrag über die Verwaltung von insgesamt 79 Wohnungen sei damals bis Ende 2025 mit der Heimstätten-Gesellschaft abgeschlossen worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE