1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Minden-Lübbecke
  6. >
  7. Kreis Minden-Lübbecke: Zahl der aktiven Corona-Fälle geht zurück

  8. >

Corona: Inzidenzwert erstmals über 2000 – 942 Neuinfektionen

Zahl der aktiven Fälle geht zurück

Minden/Lübbecke

Mit dem Wert von 2019,9 ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke erstmals über die 2000er-Marke geklettert. Zudem gibt es 942 Neuinfektionen.

In den Krankenhäusern im Kreis werden 56 Patienten behandelt. Foto: dpa

Die Zahl der aktiven Fälle sinkt derweil um 1000 auf 13.954. Am Vortag waren es noch 14.954.

Sie verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden:

  • Bad Oeynhausen 2447 (-7)
  • Espelkamp 1299 (-65)
  • Hille 604 (-32)
  • Hüllhorst 480 (-31)
  • Lübbecke 1232 (-146)
  • Minden 3887 (-522)
  • Petershagen 750 (-70)
  • Porta Westfalica 1581 (-79)
  • Preußisch Oldendorf 613 (-2)
  • Rahden 610 (-16)
  • Stemwede 451 (-2).

In den Krankenhäusern im Kreis werden 56 Patienten behandelt, 8 davon auf der Intensivstation. Es gibt Corona-Ausbrüche an 12 Schulen und 23 Kitas. Betroffen sind etwa 240 Kinder (3 bis 6 Jahre) und 907 Schüler (7 bis 16). Hinzu kommen 47 Beschäftigte in Schulen und Kitas. „Da noch nicht alle Daten erfasst wurden, wird die Zahl voraussichtlich noch steigen“, teilt der Kreis mit. Einzelfälle gibt es flächendeckend im Kreisgebiet an Schulen und Kindertagesstätten.

Startseite
ANZEIGE