1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn bald strukturschwache Region

  6. >

Neue Einstufung ab 2022 – Kreisverwaltung sieht Chancen und hofft auf Fördermittel

Kreis Paderborn bald strukturschwache Region

Paderborn

Der Kreis Paderborn wird ab 2022 als „strukturschwache Region“ eingestuft. Was zunächst als negative Entwicklung gewertet werden könnte, stuft die Kreisverwaltung hingegen als Vorteil ein.

Von Matthias Band

Das Kreishaus in Paderborn. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Denn somit, teilte die Behörde mit, könne der Kreis in den Genuss von Fördermitteln aus dem wichtigsten wirtschaftspolitischen Förderprogramm des Bundes für strukturschwache Regionen kommen. Denn das Programm bilde die Basis für das regionale Wirtschaftsförderungsprogramm des Landes (RWP NRW). Die Festlegung der Fördergebiete erfolgt auf Basis verschiedener Strukturdaten aus den Bereichen Arbeitsmarkt, Infrastruktur, Wirtschaft und Demographie. Zwar sei der Kreis Paderborn mit seinen hauptsächlich mittelständischen Unternehmen „recht gut aufgestellt“, dennoch gebe es an manchen Stellen den Bedarf, zu modernisieren, neue Wege zu gehen und neue Geschäftsideen zu entwickeln, sagt Landrat Christoph Rüther (CDU): „Deshalb ist es klug, Förderangebote wie das regionale Wirtschaftsprogramm RWP NRW zu nutzen, um sich fit für die Zukunft zu machen.“

Auch Regierungsvizepräsidentin Anke Recklies von der Bezirksregierung betont, dass das RWP NRW eine große Chance für den Kreis Paderborn sei. Mit der Infrastrukturförderung, die beispielsweise die Erschließung von Industrie- und Gewerbegebieten, die Technologieinfrastruktur, Bildungseinrichtungen und die Tourismusinfrastruktur im Blick habe, sei die Region aufgerufen, eine gemeinsame Strategie zu verfolgen. Landrat Rüther blickt unter anderem auf die Tourismusbranche, die die Corona-Krise besonders hart getroffen hat.

Unternehmen können über das Programm Projektanträge stellen. Ansprechpartnerin ist Edith Rehmann-Decker, Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Tourismus, Telefon 05251/308-8100.

Startseite