1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Altenbeken
  6. >
  7. Buker spenden für Hilfsbedürftige in Altenbeken

  8. >

Nächste Aktion in Planung

Buker spenden für Hilfsbedürftige in Altenbeken

Altenbeken-Buke

Nach der erfolgreichen Sammelaktion von alten Handys und gebrauchten Brillen hat der Verein „Bürger und Vereine für Buke“ jüngst eine Sammelaktion für hilfsbedürftige Menschen aller Nationen in der Gemeinde Altenbeken organisiert.

Von Sonja Möller

Freuen sich über die große Resonanz der Spendenaktion: Udo Waldhoff und Manuela Runte. Foto: Verein Bürger und Vereine für Buke

„Die Resonanz und die Spendenbereitschaft der Bevölkerung war außerordentlich gut“, freute sich der Vorsitzende Udo Waldhoff zusammen mit seiner Stellvertreterin Manuela Runte über viele haltbare Lebensmittel, Geschirr, Töpfe, Pfannen und Besteck.

Die Buker unterstützten die Aktion auch mit Geldspenden. Die gesammelten Sachen hat der Verein bereits an Altenbekens Amir Tadres übergeben. Der Sozialarbeiter freute sich über hochwertige Spenden: „Das waren sehr gute Sachen, fast alles ganz neu. Das hilft uns sehr weiter.“ Die Lebensmittelspenden würden an die Tafel in Altenbeken weitergegeben. „Töpfe und Geschirr behalten wir und statten damit Unterkünfte für Geflüchtete aus, die der Gemeinde zugewiesen wurden.“ Derzeit müssten 25 neue junge Geflüchtete untergebracht werden. „Sie sind alle offiziell anerkannt“, sagt Tadres. Der Verein „Bürger und Vereine für Buke“ will eine Sammelaktion demnächst wiederholen.

Startseite
ANZEIGE