1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Altenbeken
  6. >
  7. Fünf Nächte in Folge Tankstelle in Altenbeken überfallen

  8. >

Franz Sauerwald stellt seine Räume Filmstudenten der Technischen Hochschule OWL für Dreharbeiten zur Verfügung

Fünf Nächte in Folge Tankstelle in Altenbeken überfallen

Altenbeken/Borchen

Manchmal ist der Weg zur Realisierung eines Herzensprojekts ziemlich steinig. So ging es auch einer Gruppe Filmstudenten um die gebürtige Alfenerin Julia Becker, die Anfang des Jahres eine Tankstelle als Drehort für ihren Ensemblefilm finden mussten und in Altenbeken fündig wurden.

Sonja Möller

Überfall auf die Tankstelle Sauerwald in Altenbeken – aber nur für die Kamera. In dieser Szene spielen die Darsteller Katrin Zierof und Dirk Böhling. Foto: Julia Becker

Ganze 150 Absagen von Tankstellenbesitzern hätten das Projekt fast zum Scheitern gebracht. „Es war eine Achterbahnfahrt“, sagt Drehbuchautor Dominic Wittrin. Als quasi letzten Versuch fragten die Filmstudenten Franz Sauerwald, der die Tankstelle in Altenbeken betreibt. Und der 50-Jährige musste nicht lange überlegen und sagte zu. „Das sollte so sein. Das war ein absoluter Glücksfall für uns“, sagt Dominic Wittrin, der Altenbeken vorher noch nicht kannte. Julia Becker fügt an: „Ohne Franz Sauerwald hätten wir den Film nicht umsetzen können. Er hat uns sehr viel Vertrauen entgegengebracht und uns unterstützt, wo es nur ging.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE