1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Altenbeken
  6. >
  7. Gemeinde Altenbeken löst Vertrag mit Erzieherin auf

  8. >

Vorwürfe des nicht sachgerechten Umgangs mit Kindern in einer Altenbekener Kita werden aufgearbeitet

Gemeinde Altenbeken löst Vertrag mit Erzieherin auf

Altenbeken

Nachdem es im Waldkindergarten ­Eggekids in Altenbeken zu Verfehlungen einer Mitarbeiterin im Umgang mit Kindern gekommen sein soll und die Erzieherin daraufhin Ende Januar freigestellt wurde, ist das Arbeitsverhältnis jetzt in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden.

wn

Der Waldkindergarten in Altenbeken ist 2020 eröffnet worden. Foto: Sonja Möller

(som). Die Gemeinde Altenbeken als Träger der Wald-Kita teilt mit, dass die Auflösung in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt war. Bürgermeister Matthias Möllers (CDU) sagte, dass sich beide Seiten darüber einig gewesen seien, dass eine Fortführung der Tätigkeit unter den gegebenen Umständen schwierig geworden wäre.

Die Gemeinde hatte Ende Januar Hinweise bekommen, dass es durch die Erzieherin zu einem „nicht sachgerechten Umgang“ mit Kindern gekommen sein soll. Bis zur Aufarbeitung hatte die Gemeinde die Erzieherin freigestellt. Matthias Möllers erläuterte weiter, dass die Aufarbeitung der Vorwürfe mit der Kita, dem Kreis- und dem Landesjugendamt noch andauerten.

Startseite