1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Altenbeken
  6. >
  7. Gemeinde Altenbeken will Friedhofsgebühren deutlich anheben

  8. >

Vergleichszahlen im Kreis Paderborn

Gemeinde Altenbeken will Friedhofsgebühren deutlich anheben

Altenbeken

Seit 2003 sind die Friedhofsgebühren in Altenbeken trotz allgemeiner Kostensteigerung gleich geblieben. Nun will die Gemeinde den Zuschussbedarf senken und dreht an der Gebührenschraube. Für einige Politiker kommt dieser Vorstoß zur falschen Zeit.

Von Franz Purucker

Friedhof Altenbeken am Viadukt. Foto: Jörn Hannemann

Die Beerdigung im Reihengrab wird in Altenbeken knapp 67 Prozent teurer und steigt von 1270 Euro auf 2115 Euro. Im Wahlgrab erhöht die Gemeinde die Gebühr von 1644 Euro um 62 Prozent auf 2665 Euro. Trotz der Steigerung sind die Gebühren alles andere als kostendeckend, sondern decken nur 34 bis 43 Prozent der realen Kosten ab - heißt es aus der Verwaltungsvorlage. Vorher war das Defizit entsprechend noch größer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE