1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Altenbeken
  6. >
  7. Historischer Kalender für Altenbeken und Buke

  8. >

Auch 2023 gibt es viele unveröffentlichte Fotos zu sehen

Historischer Kalender für Altenbeken und Buke

Altenbeken-Buke

Ortsheimatpfleger Udo Waldhoff hat für 2023 wieder einen informativen Jahreskalender mit historischen Fotos von Vereinsaktivitäten sowie dem kirchlichen und gesellschaftlichen Dorfleben aus seinem Heimatort Altenbeken-Buke erstellt.

 Winfried Marx (rechts) und Udo Waldhoff präsentieren den neuen Jahreskalender mit historischen Fotos aus Altenbeken und Buke an der Bank „Viaduktblick“, die 2020 der verstorbene Gemeindeheimatpfleger Rudi Koch hat aufstellen lassen. Foto: Marcel Marx

Waldhoff konnte bei der Zusammenstellung auf ein reichhaltiges Fotoarchiv von Ortschronist Norbert Keuter zugreifen, dem insbesondere Bilder vom ehemaligen Hobbyfotografen Josef Leniger zur Verfügung gestellt worden waren. Leninger hatte zu seinen Lebzeiten kaum eine Veranstaltung im Ort mit seiner Kamera verpasst. Diesen Fundus stellte Familie Leniger zur Verfügung. „Aber auch aus der Buker Bevölkerung wurden viele epochale Aufnahmen überliefert“, sagt Udo Waldhoff.

Waldhoff hatte hinsichtlich der Heimatpflege immer eng mit dem im vergangenen Jahr verstorbenen Gemeinde- und Altenbekener Ortsheimatpfleger Rudolf Koch kooperiert. Zusammen haben beide – wie in vielen Jahren zuvor – noch für 2022 einen Jahreskalender mit historischen Motiven jeweils für ihren Heimatort herausgegeben.

Um die heimatgeschichtliche Zusammenarbeit fortzuführen, hat Udo Waldhoff den Altenbekener Winfried Marx mit ins Boot geholt. Er unterbreitete ihm die Idee, die Tradition auch für den Ort Altenbeken aufrechtzuerhalten und ebenfalls einen Kalender zu erstellen. Der Hobbyfotograf Winfried Marx verfügt über umfangreiches eigenes Fotomaterial und hat den Kalender mit Orts- und Landschaftsaufnahmen aus und um Altenbeken, der jeweiligen Jahreszeit angepasst, aufgefüllt.

Erlös fließt in heimatliche Projekte und Jugendarbeit

Beide Kalender sind bei Udo Waldhoff und Winfried Marx, in der Buchhandlung Kuhfuß in Altenbeken sowie bei Goeken backen im Combi-Markt Buke und Markant-Markt Altenbeken für 12,50 Euro erhältlich. „Mit den Erlösen aus dem Verkauf wollen wir heimatliche Projekte in Buke und die Vereinsjugendarbeit in Altenbeken unterstützen“, sagt Udo Waldhoff.

Zur öffentlichen Präsentation der Kalender haben die Herausgeber sich als Hommage an die jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit des verstorbenen Rudolf Koch einen seiner Lieblingsplätze ausgesucht. 2019 hatte Koch den Gedenkstein zur Errichtung der „Alten Kreuzkapelle“ vor 350 Jahren und 2020 die Sitzbank „Viaduktblick“ aufstellen lassen.

Startseite
ANZEIGE