1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Altenbeken
  6. >
  7. „Kampf gegen Drogen geht weiter“

  8. >

Mord, Raub, sexuelle Übergriffe und Fahrraddiebstahl: Zahl der Straftaten im Kreis Paderborn ist insgesamt gestiegen

„Kampf gegen Drogen geht weiter“

Paderborn

Eine Stricknadel als tödliche Waffe: Eine 84-jährige Paderbornerin soll Anfang Dezember ihren 89-jährigen Mann mit einem Stich ins Auge getötet haben. Vier Wochen davor soll ein 29-jähriger Syrer seiner 20-jährigen Frau in Sennelager vor den Augen der Kinder den Hals durchgeschnitten haben. Diese schrecklichen Taten sind Teil der Kriminalitätsstatistik 2020.

Ingo Schmitz

Im Kampf gegen Drogenbanden wurden 2020 mehrere Leute festgenommen. (rechts). Foto: Polizei

Am Montag stellten Landrat Christoph Rüther und Verena Mertens, Leiterin der Direktion Kriminalität der Kreispolizeibehörde, die Bilanz vor. Nach den niedrigen Fallzahlen 2019 gab es nun einen leichten Anstieg: Mit insgesamt 15.806 Fällen gab es 419 mehr als im Vorjahr (+ 2,7 Prozent).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!