Noch in diesem Jahr soll über mögliche Extra-Leistungen entschieden werden

ASP will seinen Service ausbauen

Paderborn

Die Mülltonnen nicht mehr selbst an die Straße stellen müssen? Das Kellerentrümpeln direkt dem ASP überlassen? Das könnten sich viele Paderborner gut vorstellen. Welche zusätzlichen Dienstleistungen der städtische Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb tatsächlich künftig anbieten könnte, hat Heinz-Josef Dornbusch vom Infa-Institut Ahlen dem Betriebsausschuss vorgestellt, der ein entsprechendes Konzept im Juni 2019 beauftragt hatte.

wn

Der Abfall- und Entsorgungsbetrieb Paderborn will den Service ausbauen. Foto: Christoph Leniger Fotografie GmbH Paderborn

Laut seiner Nutzwertanalyse würden sich folgende Serviceleistungen anbieten: Expresstermine für Sperrmüll (auch am Samstag), Vollservice mit Abholen der Müllbehälter durch ASP-Mitarbeiter für Stichstraßen oder auf Wunsch für alle Straßen. Dieser Punkt war auch Anlass der Analyse, da einige Bürger sich diesbezüglich mehr Service gewünscht hatten. Auch das Benennen je eines „Kümmerers“ für alle Fragen der Reinhaltung in den Stadtquartieren sei wirtschaftlich denkbar, so Dornbusch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!