1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Bad-lippspringe
  6. >
  7. Auf dem Weg zum ersten Heilwald in NRW

  8. >

Kurwald erfüllt alle notwendigen Voraussetzungen

Auf dem Weg zum ersten Heilwald in NRW

Bad Lippspringe (WB). Bad Lippspringe beansprucht für sich, den ersten Heilwald in Nordrhein-Westfalen zu haben. Bürgermeister Andreas Bee betonte am Donnerstag, dass der etwa 200 Hektar große Kurwald alle dafür notwendigen Voraussetzungen erfülle.

Bad Lippspringe beansprucht für sich, den ersten Heilwald in Nordrhein-Westfalen zu haben. Foto: Per Lütje

Nun strebt man die offizielle Anerkennung durch die Universität Rostock an, die einen entsprechenden Kriterienkatalog entwickelt hat. Dazu zählen nicht nur Baumbestand, Beschaffenheit des Geländes und Barrierefreiheit, sondern insbesondere die therapeutische Nutzung des Waldes. So ist die Landesgartenschaustadt des Jahres 2017 Heilklimatischer Kurort mit dem Zusatzprädikat „Premium Class“ als einziges Heilbad in ganz NRW. Mehrere Rehakliniken in Trägerschaft der Stadt Bad Lippspringe haben sich auf Patienten mit Atemwegserkrankungen spezialisiert und grenzen unmittelbar an das Gartenschaugelände und den Kurwald.

In Zukunft soll das Angebot an Gesundheitskursen wie Nordic Walking (Foto) und Erlebnisveranstaltungen im Wald noch deutlich ausgebaut werden. Den bundesweit ersten Heilwald gibt es übrigens seit 2017 auf Usedom (Mecklenburg-Vorpommern).

Startseite