1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bad Lippspringe
  6. >
  7. Bad Lippspringe will wachsen

  8. >

Regionalplan OWL: 4,4 Hektar bis zur Schlänger Gemeindegrenze für Wohnbebauung ins Auge gefasst

Bad Lippspringe will wachsen

Schlangen/Bad Lip...

Die Stadt Bad Lippspringe hat bei ihrer Suche nach neuen Siedlungsflächen ein 4,4 Hektar großes Areal an der Grenze zu Schlangen ins Auge gefasst. „Möglicherweise lässt sich hier auch ein interkommunales Modell-Projekt mit unseren Nachbarn realisieren“, gibt sich Bürgermeister Ulrich Lange vorsichtig optimistisch.

Klaus Karenfeld

An der Grenze zu Schlangen möchte Bad Lippspringe eine etwa 4,4 Hektar große Siedlungsfläche ausweisen. Foto: Klaus Karenfeld

Zum Hintergrund: Bis Ende März hatten auch die Städte und Gemeinden in Ostwestfalen-Lippe die Möglichkeit, sich zum neuen Regionalplan zu äußern. In Bad Lippspringe war die Kritik an dem Entwurf von Anfang an ausgesprochen groß.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE